„Virada Sustentável“: Nachhaltigkeit mit Vergnügen erleben

Veröffentlicht am 25. August 2016 unter Brasilien News

Dass Nachhaltigkeit Vergnügen bereiten kann, wird mit der “Virada Sustentável“ vermittelt. Die findet diese Tage in São Paulo statt. Aufgewartet mit 800 Eventen, die sich auf 150 verschiedene Orte über das gesamte Stadtgebiet der Megametropole verteilen.

Virada Sustentável São Paulo 2016 - Handout

Virada Sustentável São Paulo 2016 – Handout

Bis zum Sonntag wird geradelt, werden Exkursionen unternommen, mit Resten und Schalen von Gemüse und Früchten gekocht, fotografiert und auch in die Permakultur eingeführt.

Zum sechsten Mal wird das Festival der Nachhaltigkeit in São Paulo wieder tausende Menschen anziehen. Von Donnerstag (25.) bis Sonntag werden die verschiedensten Veranstaltungen kostenlos angeboten.

Ziel ist es, das Thema der Nachhaltigkeit statt mit dem erhobenen Zeigefinger mit Vergnügen und Unterhaltung zu vermitteln, wie der Organisator und Journalist André Palhano ausführt. Neben der Umwelt geht es dabei ebenso um Themen wie die Armut, die Mobilität in der Stadt und die Nutzung von Freiräumen.

Dass sich dieses Jahr so viele Organisationen, Einrichtungen und Interessierte für eine Teilnahme an der “Virada Sustentável“ eingeschrieben haben, war eine kleine Überraschung für die Organisatoren. Die sind angesichts der Wirtschaftskrise eigentlich von einem verhaltenen Echo ausgegangen.

Dann kamen allerdings 2.000 Vorschläge, von denen letztlich 800 ausgewählt worden sind. Im vergangenen Jahr waren es 700 Attraktionen. Geringer ist hingegen das Budget ausgefallen. Statt der 2,3 Millionen Reais (umgerechnet derzeit etwa 650.000 Euro) aus dem Vorjahr konnten nur 1,5 Millionen Reais (etwa 428.000) über Sponsoren erzielt werden.

Das Nachhaltigkeitsfestival ist nicht das einzige dieser Art, das in São Paulo Jung und Alt anzieht. Bei der “Virada Cultural“ haben Museen und kulturelle Einrichtungen über 24 Stunden hinweg geöffnet und bieten besondere Veranstaltungen.

Ende des Jahres wird es die “Virada Esportiva“ geben, die zur körperlichen Bewegung anregen will. Angelehnt sind die “Viradas“ an den Kulturevent “Nuit Blanche“, der in jährlich in Paris stattfindet und Kunstinstallationen und offene Museen vereint.