TV-TIPP: Terra Mater – Die Fluten des Amazonas

Veröffentlicht am 2. August 2016 unter Brasilien News

Der TV-Tipp: Die fünfte Folge der Doku-Reihe Terra Mater, in der es in den größten Regenwald der Welt geht, der von den wechselnden Wasserständen des Amazonas geprägt ist. Als Regenwald der Superlative bedeckt der Amazonas-Regenwald eine Fläche von etwa sieben Millionen Quadratkilometern und ist die Heimat von 10 Prozent aller existierenden Arten dieser Welt.

TM Brasilien EP05 - Amazonas 24 c TerraMater - Light&Shadow - Foto: Cristian Dimitrius

TM Brasilien – EP05 Amazonas 24c – TerraMater_Light&Shadow – Foto: Cristian Dimitrius

Im Amazonas-Regenwald ringen sich jedes Jahr, angetrieben durch die saisonalen Fluten, Wasser und Wald die Vorherrschaft ab. Die Regenzeit überflutet die Wälder, einst trockenliegendes Land steht jetzt unter Wasser und lässt nun den zwei Meter langen Süßwasserfisch Pirarucu und die gut getarnte Fransenschildkröte zu Jägern werden.

Unbeeindruckt von der Regenzeit erklärt die Harpyie, eine Greifvogelart, das Kronendach zu ihrem uneingeschränkten Reich.

Wildes Brasilien – Die Fluten des Amazonas
Datum: Mittwoch: 03. August 2016
Wann/Wo: 20:15 Uhr bei ServusTV