Clowns und Komiker geben bei internationalem Festival Ton in Brasília an

Veröffentlicht am 15. Mai 2016 unter Brasilien News

14. Clownfestival in Brasilia - Foto: Elza Fiuza/Agência Brasil

14. internationales Clown-Festival in Brasilia – Foto: Elza Fiuza/Agência Brasil

In der brasilianischen Hauptstadt haben am Wochenende die Spaßmacher das Sagen. Sie treffen sich in Brasília zum 14. internationalem Clown-Festival, bei dem mit kostenlosen Auftritten an mehreren Plätzen und in Theatern der Stadt aufgewartet wird. Mit dabei sind Clowns aus der ganzen Welt.

Hauptanliegen der Clowns ist es, für Freude und Lächeln zu sorgen. Das wollen sie nicht nur an öffentlichen Plätzen und Einrichtungen. Auf dem Programm stehen vielmehr ebenso Besuche in Kindergärten, Krankenhäusern und Seniorenheimen, um auch dorthin ein Lächeln zu bringen, wo es am meisten gebraucht wird, wie Rogéro Torquato es ausdrückt, der in der Abteilung für Kulturelle Aktionen des Sozialservice des Handels (Sesc) arbeitet.

Für Unterhaltung sorgen werden über 130 professionelle Komiker und Harlekins aus ganz Brasilien und ebenso aus Argentinien, Kolumbien, Peru, Uruguay, Spanien und Deutschland. Unter ihnen sollen sich etliche große Namen der internationalen Clown-Szene befinden, wie Torquato betont.

Sie werden neben Vorführungen ebenso mit Workshops aufwarten. Gedacht ist der Event schließlich ebenso zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung.

Hervorgegangen ist das “Fest Clown“ aus dem Tag des Zirkus, der in Brasilien am 27. März begangen wird. Mit dem Festival wollten die Clowns ihren Beitrag zum Zirkustag leisten, der entfällt dieses Jahr auf den 14. und 15. Mai.

Neben dem Fest Clown gibt es dieses Jahr erstmals ebenso ein “Festcloff“, bei dem unabhängige Theatergruppen, Magier, Komiker und Künstler auftreten. Den Abschluß des Festivals bildet eine Lachkarawane. Sie beinhaltet Kurzvorführungen im 30-Minuten-Takt.