Brasilianischer Hobbyfotograf gewinnt mit Wasserfallfoto National-Geographic-Wettbewerb

Veröffentlicht am 3. März 2016 unter Brasilien News

Handout National GeographicEin Wasserfall aus dem brasilianischen Goiás ziert derzeit das Titelblatt der Spezialausgabe der National Geograpic Traveler. Geschossen hat es ein Leser der Zeitschrift, der sich erst seit einem Jahr dem Hobby der Fotografie widmet. Die Spezialausgabe steht unter dem Titel “Best of the World“ und zeigt als eins der besten Reiseziele den Nordosten des südamerikanischen Landes.

Dass Victor Lima aus Brasília den National-Geographic-Wettbewerb “Your Shot“ gewonnen hat, konnte er selbst kaum glauben. Erst im Dezember 2014 hat er sich eine halbprofessionelle Kamera gekauft und kurz später damit angefangen, sich näher mit der Technik und der Kunst der Fotographie auseinanderzusetzen. Im Mai 2015 hat er dann bereits sein Gewinnerfoto erstellt.

Beeindruckt von dem etwa 120 Kilometer von Brasília entfernten 70 Meter hohen Wasserfall “Salto Corumbá“ im Bundesstaat Goiás stellte er dort seine Kamera auf und wartete auf die beste Gelegenheit, das beste Licht für ein Foto, das Natur und Mensch widerspiegeln sollte. Als drei junge Männer im Becken des Wasserfalls standen und diesen fasziniert betrachteten, drückte Victor Lima ab.

Über 34.000 Fotos von professionellen und Hobby-Fotografen aus der ganzen Welt wurden für “Your Shot“ eingesendet. Zum ersten Mal, seit dieser Wettbewerb 1984 gegründet wurde, sollte das Gewinnerfoto ein Titelblatt der National Geographic zieren. Ausgewählt wurde Victor Limas Foto, das eins der vielen Naturspektakel Brasiliens zeigt.

In der Ausgabe selbst wird der Bundesstaat Rio Grande do Norte als eins der 20 besten Reiseziele der Welt für 2016 vorgestellt. Der wartet unter anderem mit einer 400 Kilometer langen Küstenlinie und einzigartigen Sandstränden auf.