Brasilianerinnen bei Fußballweltmeisterschaft weiterhin ungeschlagen

Veröffentlicht am 18. Juni 2015 unter Brasilien News

Die brasilianischen Fußballerinnen haben sich mit neun Punkten bei der Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Kanada an die Spitze der Gruppe E gesetzt. In einem ausgewogenen Spiel haben sie Costa Rica mit einem 1:0 besiegt. Jetzt bereiten sie sich auf das Achtelfinale vor, bei dem ihr erster Gegner Australien sein wird.

frauen

Während beim Männer-Fußball die brasilianische Nationalmannschaft derzeit stark von ihrem Star Neymar abhängig ist, haben die Frauen gezeigt, dass sie mehr als einen Star haben und bei ihnen das Team im Vordergrund steht. Auch ohne Formiga und Marta, die bereits fünfmal zur besten Fußballerin der Welt gewählt worden ist, und stattdessen mit Reservespielerinnen haben die Brasilianerinnen ihre Stärke bewiesen.

Zugute gekommen ist ihnen, dass sie sich schon vor dem Spiel gegen Costa Rica für das Achtelfinale qualifiziert hatten. Trainer Vadão (Osvaldo Alvarez) konnte somit seine prinzipiellen Spielerinnen schonen und setzte auf ein gemischtes Team.

Von den Costa Ricanerinnen hatten die canarinhos indes nicht viel zu befürchten. Sie hätten zwar ein Unentschieden benötigt, um weiter zu kommen, schafften es aber nicht, sich durchzusetzen. Für Brasilien erzielte Raquel in der zweiten Halbzeit das entscheidende Tor.

Ihre nächste Begegnung haben die Brasilianerinnen am Sonntag (21.) ebenso im Stadium Moncton. Dann werden sie gegen Australien antreten, das gegen Nigéria gewonnen hat und gegen Schweden ein Unentschieden schaffte. Dass sie durchaus ernstzunehmende Gegnerinnen sind, haben sie beim Spiel gegen die USA bewiesen, bei dem sie zuerst im Vorteil lagen aber dann eine Wende und eine Niederlage gegen einen der WM-Favoriten einstecken mussten.