Airport von Recife einziger passabler Flughafen in Brasilien

Veröffentlicht am 9. April 2014 unter Brasilien News

Nur wenige Wochen vor Beginn der Fußball-WM in Brasilien zeigt eine weitere Studie, dass das südamerikanische Land keinesfalls optimal auf den Megaevent vorbereitet ist. Die Flughäfen des Landes sind erwiesenermaßen nicht nur in erschreckend schlechtem Zustand – sie zählen in Sachen Infrastruktur und Service schlichtweg zu den schlechtesten der Welt.

14 nationale Airports hat die brasilianische Zeitschrift Proteste unter die Lupe genommen. Die Verbrauchervereinigung, die in Brasilien ähnliche Reputation genießt wie in Deutschland die „Stiftung Warentest“, vergibt in ihrem Urteil nach ausführlichen Befragungen der Passagiere lediglich ein einziges Mal die Note „gut“. Der internationale Flughafen von Recife ist damit zwar der Sieger, in Wahrheit aber nicht mehr als ein Einäugiger unter Blinden. Er ist jedoch gerade für viele Fluggäste aus Europa, die ihren Urlaub in Brasilien verbringen wollen, die Topdestination nach São Paulo und Rio de Janeiro.

Erschreckende Studie: der Aiport von Recife ist der einzige passable Flughafen in Brasilien.

Erschreckende Studie: der Aiport von Recife ist der einzige passable Flughafen in Brasilien.

Insgesamt wurden weltweit 150 Flughäfen untersucht und bewertet, 9.000 Fluggäste aus sechs Ländern befragt: Brasilien, Belgien, Portugal, Spanien, Frankreich und Italien. Neben Recife wurden zudem die Flughäfen Porto Alegre, Natal, Viracopos, Florianópolis, Curitiba, Salvador, Congonhas, Galeão, Fortaleza, Confins, Santos Dumont, Guarulhos und Brasília bewertet. Und alle – siehe untenstehende Tabelle – bekamen lediglich durchschnittliche oder sogar schlechte Noten.

Bewertet wurden bei der Studie die wichtigsten Flughäfen Brasiliens nach insgesamt acht Gesichtspunkten: Zugang zum Flughafen über öffentliche Verkehrsmittel, Hinweisschilder, Anzeigetafeln für Flüge, Toiletten, Sitzgelegenheiten, Sicherheit, Wartezeit beim Abflug sowie selbige bei der Ankunft.

Beim Siegerflughafen in Recife stechen vor allem die Sitzgelegenheiten und die Anzeigetafeln positiv hervor. Zuletzt belegte der Guararapes International Airport bei den World Airport Awards 2014 von Skytrax den siebten Rang unter den südamerikanischen Flughäfen. Doch Grund zum Feiern dürfte die Verantwortlichen auch dort nicht haben. Laut der jüngsten Studie wurde auch er in Hinblick auf ÖPNV-Anbindung und Sicherheit mit einem klaren „mangelhaft“ bewertet.

Schlechtester brasilianischer Flughafen ist übrigens der von Brasília. International liegt er zudem auf dem viertletzten Platz. Dabei sollte gerade dort die Privatisierung nachhaltige Verbesserungen bringen. Seit 2012 wird er nicht mehr von der staatlichen brasilianischen Flughafenbehörde Infraero sondern vom privaten Konsortium Inframérica Aeroportos verwaltet.

bewertung-flughaefen