Gruppenphase der WM 2014 ausgelost

Veröffentlicht am 6. Dezember 2013 unter Brasilien News

imageDie Vorrundengruppen der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 stehen fest. Im brasilianischen Badeort Costa de Sauipe bestimmten am Freitag acht Weltmeister als „Glücksfeen“ die jeweils 4 Mitglieder der insgesamt 8 Gruppen. Lediglich Brasilien stand im Vorfeld als Gruppenkopf der Gruppe A fest, alles andere lag in den Händen von Lothar Matthäus (Deutschland) , Cafu (Brasilien), Zinedine Zidane (Frankreich), Fabio Cannavaro (Italien), Geoff Hurst (England), Mario Kempes (Argentinien), Alcides Ghiggia (Uruguay) und Fernando Hierro (Spanien).

Rekordweltmeister Brasilien trifft somit im Eröffnungspiel am 14. Juni in São Paulo in der Gruppe A auf Kroatien. Weitere Gegner in der ersten Turnierphase sind Mexiko und Kamerun. Der deutschen Nationalelf wurden mit Portugal, Ghana und die USA in der Gruppe G ebenfalls teilweise repektable Gegner zugelost. Der amtierende Weltmeister Spanien muss in Gruppe B gegen die Niederlande, Chile und Australien um den Einzug in die K.O.-Runde kämpfen.

Zu Beginn der gut 90-minütigen Veranstaltung an der Küste des Bundesstaates Bahia zeigten sich FIFA-Präsident Sepp Blatter und Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff vor zahlreichen Ehrengästen und dem Millionenpublikum vor den Fernsehern weltweit einmal mehr überzeugt, im kommenden Jahr ein unvergessliches Turnier zu veranstalten. „Es wird die größte Fussball-WM aller Zeiten“ betonte Blatter unter dem Beifall der Anwesenden.

Die Gruppen der Fussball-WM 2014 im Überblick

Gruppe A
Brasilien
Kroatien
Mexiko
Kamerun
Gruppe B
Spanien
Holland
Chile
Australien
Gruppe C
Kolumbien
Griechenland
Elfenbeinküste
Japan
Gruppe D
Uruguay
Costa Rica
England
Italien
Gruppe E
Schweiz
Ecuador
Frankreich
Honduras
Gruppe F
Argentinien
Bosnien
Iran
Nigeria
Gruppe G
Deutschland
Portugal
Ghana
USA
Gruppe H
Belgien
Algerien
Russland
Südkorea