Vorbereitungen für WM-Auslosung laufen auf Hochtouren

Veröffentlicht am 27. November 2013 unter Brasilien News

In Brasilien laufen die Vorbereitungen für die Gruppenauslosung zur Fussball-Weltmeisterschaft 2014 auf Hochtouren. Nur wenige Kilometer nördlich von Salvador da Bahia findet am 06. Dezember die mit Spannung erwartete Ziehung statt. Der Event, zu dem tausende Gäste und Journalisten erwartet werden, wird weltweit live im Fernsehen übertragen. Es ist der letzte große Schritt zum wichtigsten Fußballturnier der Welt, welches am 12. Juni 2014 in São Paulo angepfiffen wird.

fussball-1

Nach der mit Spannung erwarteten Auslosung am Nikolaustag in Costa do Sauípe stehen dann sämtliche Vorrundenspiele und somit 48 der insgesamt 64 Begegnungen statt. In der 1. Runde ist das 32 Mannschaften umfassende Teilnehmerfeld in acht Gruppen mit je vier Teilnehmern aufgeteilt. Ausgelost werden die Gruppen aus vier Lostöpfen, wobei sich im ersten Lostopf Gastgeber Brasilien und die besten 7 der aktuellen FIFA-Weltrangliste befinden. Sie stellen gleichzeitig die Gruppenköpfe und können damit frühestens in der K.O.-Phase aufeinandertreffen. Dies sind Spanien, Deutschland, Argentinien, Kolumbien, Belgien, Uruguay und die Schweiz. Die anderen drei Lostöpfe sind nach regionalen Kriterien unterteilt, damit es in der Vorrunde keine rein europäischen Gruppen gibt und auch sonst keine Teams des gleichen Kontinentalverbandes aufeinander treffen.

Trotz vieler noch offener Variablen wird bereits seit Wochen über mögliche Konstellationen spekuliert. Auch die Wettbüros bieten bereits Quoten an, derzeit allerdings nur für den Gesamtsieger. Neueinsteiger können dabei von speziellen Angeboten profitieren, allerdings sollte man auf der Suche nach einen attraktivem Starter-Gutschein beispielsweise hier nachschauen. Brasilien liegt bei den Quoten als Gastgeber und Gewinner des Confedf-Cup 2013 auch weiterhin ganz oben (Quote 4.25), gefolgt von Deutschland (5.0) sowie Argentinien und Spanien (jeweils 7.0).

Nach der Auslosung dürften sich diese Werte allerdings ändern, wenn letztlich die Vorrundengegner feststehen und der schwere Weg ins Finale besser beurteilt werden kann. Zudem dürften dann auch schnell die ersten Quoten für die Gruppenphase veröffentlicht werden. Wer noch wenig Erfahrung mit Sportwetten hatten, sollte unbedingt einen Bonus als Neukunde in Anspruch nehmen, um mit ein bisschen „Spielgeld“ seine Chancen zu verbessern. Auch kleinere Anbieter wie Cashpoint bieten so etwas heute an, auf speziellen Infoseiten erfährt man mehr über den Bonus.

Die Verantwortlichen der FIFA sowie die Behörden vor Ort dürften allerdings derzeit maximal Wetten auf den Ablauf der Auslosung abschließen wollen. Nach den Ausschreitungen im Rahmen des Konföderationenpokals im Juni dieses Jahres rechnet man auch in dem Urlaubsort an der Küste Bahias mit Protesten gegen die WM-Endrunde 2014. Der Hotelkomplex dürfte dabei faktisch hermetisch abgeriegelt werden, schon jetzt sind vier eigens dafür eingerichtete Kontrollposten der Militär- und Zivilpolizei rund um die Uhr besetzt. Zudem sollen zusätzliche Spezialeinheiten dorthin verlegt werden, um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und die Sicherheit von Funktionären, Ehrengästen und Journalisten zu gewährleisten.