10 Jahre BrasilienPortal

Veröffentlicht am 15. September 2013 unter Brasilien News

Liebe Leser des BrasilienPortals,

heute vor 10 Jahren – am 15. September 2003 – ging um die Mittagszeit die erste Version unserer Informationsplattform über Brasilien online. Grund genug, einmal kurz innezuhalten und auf ein ganzes Jahrzehnt voller Brasilieninfos zurückzublicken.

2003 war keinesfalls der tatsächliche Beginn. Die wahren Anfänge gehen weit zurück in das Jahr 1996. Damals war ich, Marco Svalduz, in den Pantanal gereist. Zu dieser Zeit war dieses einmalige Naturparadies in Europa noch fast unbekannt. Dementsprechend wenig Literatur und noch weniger Informationen waren über dieses Reiseziel in Deutsch oder Englisch aufzutreiben.

IslBG

Nach diesem Erlebnis-, Natur- und Abenteuerurlaub entschloss ich mich, mehr über diese Destination zu erfahren und vielleicht sogar ein paar Reisen mit Naturbegeisterten ins dorthin zu organisieren. Bei einer Internetrecherche nach einer Agentur vor Ort – zu dieser Zeit gab es Google noch nicht und ich musste Alta Vista bemühen – lernte ich Klaus D. Günther kennen. Als Brasilieninsider und Kenner der indigenen Völker, unter denen er mehrere Jahre lebte, war er riesige Hilfe bei der Umsetzung des Projektes, zu dem er nicht nur viele Texte sondern auch aussergewöhnliche Fotos beisteuern konnte. Noch heute ist der passionierte Fotograf unermüdlich im Einsatz, unsere gewaltige Wissensdatenbank kontinuierlich zu ergänzen und zu verbessern.

Nachdem wir also damals noch vor der Jahrtausendwende herum immer häufiger Reisen in den Pantanal organisierten und dabei die ersten selbstverfassten Unterlagen über das faszinierende Ökosystem und seine unglaubliche Flora und Fauna verfassten, nahm somit unser geplantes Online-Lexikon immer mehr Gestalt an. Doch obwohl es immer mehr Material und Themen über Brasilien gab, wurde uns von einer Internetseite abgeraten. Urlauber würden doch stets einen gedruckten Reiseführer kaufen und mitnehmen, das Internet sei wohl kaum der richtige Ort für ein solches Projekt.

Informative Brasilienseite endlich im Netz

Als ich ein paar Jahre später dann allerdings durch Zufall Mitglieder einer Internetfirma kennen lernte, änderte sich das Bild schlagartig. Die mit den neuen Medien vertrauten Experten waren von der Idee einer solchen Plattform begeistert. So begannen wir gemeinsam langsam und mit kleinen Schritten, das BrasilienPortal zu entwickeln. Nach viel Ausprobieren und einem enormen Zeitaufwand für das Zusammenstellen und Strukturieren der unterschiedlichsten Informationen über dieses gigantische Land voller Gegensätze rückte dann der Onlinegang immer näher. Am 15. September 2003, nachdem die letzten technischen und inhaltlichen Hürden gemeistert waren, konnte man erstmalig die innovative Informationsplattform unter der heute noch aktuellen Internetadresse www.brasilienportal.ch erstmalig aufrufen.

Und wir stellten uns natürlich einiger Konkurrenz. Denn zu dieser Zeit gab es durchaus schon ein paar gute und informative Brasilienseiten im Netz, doch wir verfolgten einen anderen Ansatz, der uns letztendlich zur wichtigsten Infoquelle im deutschen Sprachraum machte. Wir wollten von Beginn an unseren Lesern das wahre Brasilien mit all seinen Sonnen- und Schattenseiten näher bringen. Daher waren wir im Jahr 2006 auch die ersten, die täglich aktuelle Nachrichten und Meldungen direkt aus Brasilien veröffentlichten. Den Beginn machte die Journalistin Anette Runge, die in der pulsierenden Metropole Rio de Janeiro unter anderem auch Stadtführungen anbot und somit mit der brasilianischen Kultur ganz besonders verflochten war. Später übernahm der Journalist Dietmar Lang aus dem Hinterland des Bundesstaates Paraná das News-Ressort im BrasilienPortal und baute es über fast zwei Jahre mit Podcasts und Livetickern zu aktuellen Anlässen immer weiter aus. 2005 entstand die Idee des BrasilienPortal Maskottchen Zéca – und 2006 präsentierte sein Schöpfer Tobias Thies die erste offizielle Version.

Die stetigen Erweiterungen, der beständige Ausbau des Onlineauftritts und natürlich die Entwicklung im Internet machten schliesslich einen Relaunch notwendig. So präsentierte sich das BrasilienPortal am 01. Februar 2010 in einem ganz neuen Erscheinungsbild. Die Plattform wurde in sieben grosse Themenbereiche aufgegliedert: Brasilien mit den entsprechenden Landesinformationen, Kultur, Lifestyle, Sport, Wissen, Reise und Tourismus sowie aktuelle Nachrichten. Damit ist seitdem sichergestellt, dass alle Leser mit wenigen Klicks zu den gewünschten Informationen gelangen. Eine integrierte leistungsfähige Suchmaschine unterstützt die Besucher zusätzlich beim Stöbern in den 4.000 Einträgen voller Informationen, die sich damit auf deutlich mehr als 10.000 DIN A4-Seiten summieren.

Durch den grossen Erfolg des BrasilienPortals und die Schaffung zusätzlicher Ressorts und Rubriken entwickelte das ständig wachsende Team zusätzliche Online-Angebote. Stets ist auch hier der Name Programm und erklärt sich von selbst: wie beim PantanalPortal oder AmazonasPortal, ob auf BrasilienReise oder RioKarneval oder beim jüngsten Zuwachs mit Namen Brasilien WM 2014.

Innovatives Netzwerk über Brasilien

Für den Ausbau und die technischen Erweiterungen war zum Schluss ausschliesslich Dietmar Lang zuständig, der daher auch 2012 konsequenterweise mit seinem einige Jahre zuvor gegründeten Portal-Netzwerk IAP beim BrasilienPortal einstieg. Durch die in seinem Unternehmen angegliederte Nachrichtenagentur über Lateinamerika und die Karibik war es dem BrasilienPortal somit erstmalig möglich, von Ort und Stelle über grosse Events zu berichten, darunter der jährliche Karneval in Rio de Janeiro, das Musikfestival Rock in Rio 2011 und 2013, die Militärweltspiele 2011, die UN-Umweltkonferenz Rio+20 2012 oder den FIFA Konföderationenpokal 2013. Und natürlich wird das BrasilienPortal auch bei der Fussball-WM 2014 und der Olympiade 2016 vor Ort über alles Wichtige berichten.

Header-BP-2013

Das Jubiläumsjahr 2013 begann ebenfalls mit einem Paukenschlag. Nicht nur das ein weiteres Redesign vollzogen wurde, durch den Einsatz eines neuen Redaktionssystems konnte zahlreiche neue Features integriert werden. Dazu gehört unter anderem ein Quiz zum zehnjährigen Jubiläum, bei dem jeder Leser sein Wissen über Brasilien testen kann und zugleich die Chance erhält, am Jahresende DVD’s, CD’s, Bücher, Artikel zur WM 2014 und viele weitere Preise mehr zu gewinnen.

Sie sehen also selbst: auch wenn sich in den letzten zehn Jahren einiges geändert hat und im Internet viele Seiten über Brasilien hinzugekommen sind, unsere Begeisterung und Leidenschaft ist noch lange nicht erschöpft. Ans Aufhören denkt hier niemand! Wir versprechen Ihnen sogar, auch die kommenden Jahren unser Angebot mit weiteren aktuellen, interessanten, einzigartigen und exklusiven Nachrichten, Reportagen und Hintergrundberichten über Brasilien zu erweitern.

Und wie im letzten Jahrzehnt wollen wir auch in den kommenden zehn Jahren gemeinsam mit Ihnen wachsen. Zögern Sie daher bitte nicht, uns Ihre Anregungen oder Kritikpunkte, ihre Vorschläge für weitere Themenbereiche oder neue Artikel zu übermitteln. Wir freuen uns stets auf Ihre Rückmeldungen.

Im Namen des gesamten BrasilienPortal-Teams,
Ihr Marco Svalduz