Flamengo beurlaubt Coach Jorginho

Veröffentlicht am 7. Juni 2013 unter Brasilien News

JORGINHOBrasiliens Erstliga-Club CR Flamengo hat seinen Trainer Jorginho nach nur drei Monaten als Trainer beurlaubt. Die Niederlage gegen Náutico brachte das Fass zum Überlaufen und bedeutete das Ende der Amtszeit des ehemaligen Bundesliga-Profis in Rio de Janeiro.

Der Klub reagierte damit auf den misslungenen Start in die Campeonato Brasileiro. Nach vier Spielen liegen die Rot-Schwarzen mit nur zwei Zählern auf dem vorletzten Tabellenrang.

Jorginho reagierte prompt. “Es war kurz, aber eine Ehre hier zu arbeiten. Ich habe mit ganzem Herzen versucht, das Beste zu machen! An die Fans von Flamengo: Meine Entschuldigung, dass ich keine guten Resultate beim Start in die Meisterschaft erreicht habe“, zitierte die Sportzeitschrift Lance! aus einem Facebook-Eintrag des Ex-Trainers.

Die Vereinsführung dankte Jorginho eher nüchtern für seinen Einsatz und wünschte ihm “Erfolg für seine Karriere“. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Co-Trainer Jaime de Almeida übernimmt vorerst interimistisch das Kommando.

Der 48-jährige Weltmeister von 1994 hatte das Amt im März übernommen. In seiner Profilaufbahn absolvierte Jorginho 154 Bundesligapartien für Bayer Leverkusen und Bayern München. Mit den Münchnern wurde er einmal deutscher Meister und einmal Bundesligazweiter. Der in Rio de Janeiro Geborene spielte in seiner Heimatstadt für drei der grossen vier, teilweise sehr verfeindeten Klubs. Neben Flamengo lief er auch für Fluminense und Vasco da Gama auf.

Nach seiner aktiven Laufbahn arbeitete er als Trainer unter anderen in Japan bei den Kashima Antlers. Hier gewann er den Ligapokal 2012. Unter Dunga war er zudem Co-Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft.