Lyoness expandiert in Brasilien

Veröffentlicht am 5. Juni 2013 unter Brasilien News

lyoness-brasilDie international tätige Einkaufsgemeinschaft Lyoness setzt ihren Expansionskurs auch in Brasilien fort. Wie das Unternehmen nun mitteilte, können die Mitglieder ab sofort auch bei Einkäufen in den Geschäften der Firmengruppe Pão do Açucar Vergünstigungen erhalten. Dazu gehören unter anderem Supermärkte gleichen Namens, Tankstellen, Drogerien, der Großhandel Assaí, die Elektronik- und Hausgerätemärkte Extra und Ponto Frio sowie die bekannte Einrichtungskette Casas Bahia.

Bei einem Einkauf in den besagten Geschäften erhalten die Kunden derzeit 1 Prozent des Kaufpreises direkt über Lyoness zurück, ein weiterer Prozentpunkt wird dem dortigen Treuekonto gutgeschrieben. Der Einkauf erfolgt über Originalgutscheine der entsprechenden Ketten, die zuvor auf der Webseite von Lyoness (ch) erworben werden können.

Großes Sortiment für brasilianische Mitglieder

Durch die Kooperation haben die brasilianischen Mitglieder der Einkaufsgemeinschaft auf einen Schlag ein gewaltiges Sortiment im Food- und Non-Food-Bereich hinzugewonen. Die Firmengruppe Pão do Açucar – das Logo der Gruppe symbolisiert den Zuckerhut in Rio de Janeiro – wurde bereits 1948 gegründet und beschäftigt inzwischen mehr als 140.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt heute über etwa 2,8 Millionen Quadratmeter Verkaufsfläche in rund 1.800 Geschäften in 18 Bundesstaaten der Großregionen Süden, Südosten, Mittelwesten und Nordosten.

Lyoness wurde 2003 in der Schweiz gegründet und hat sich seitdem zur größten globalen Einkaufsgemeinschaft entwickelt. Derzeit verfügt die Aktiengesellschaft mit Sitz im Kanton St. Gallen nach eigenen Angaben über mehr als 2,7 Millionen Mitglieder und rund 29.000 Partner. Sie ist neben Brasilien momentan in 42 weiteren Ländern aktiv, darunter sind auch Deutschland, Kanada und die USA. In Brasilien gehörten bislang unter anderem die Großmarktkette Carrefour, das Bekleidungshaus C&A und der Sportartikel-Versand Netshoes zu den Partnern des Unternehmens.