Wildert Dortmund wieder in Brasilien?

Veröffentlicht am 12. Mai 2013 unter Brasilien News

Bernard DuarteIn der UEFA-Champions-League steht Borussia Dortmund im Finale, doch die Gedanken kreisen auch in Brasilien. Der Deutsche Meister der vergangenen beiden Jahre muss Mario Götze ersetzen und scheint bei Atletico Mineiro fündig geworden zu sein.

Nach Informationen der Bild hat sich Sportdirektor Michael Zorc mit Vereinspräsident Alexandre Kalil getroffen. Hauptthema des Gesprächs beim Abendessen: Brasiliens Jungstar Bernard Duarte – kurz Bernard. Der 20-Jährige misst nur 1,68 Meter, kann im offensiven Mittelfeld allerdings auf allen Positionen wirbeln. Dortmund soll dem Ronaldinho-Klub knapp zwölf Millionen Euro Ablöse bieten. Bei dem Treffen sollen nur noch letzte Details geklärt worden sein.

Bernard zählt zu den grössten Talenten Brasiliens, im letzten November gab er sein Debüt für die Seleção, kam jedoch unter Luiz Felipe Scolari noch nicht zum Zug. In der vergangenen Saison erzielte er in 36 Ligaspielen elf Tore und bereitete zwölf vor. In der laufenden Spielzeit in der Copa Libertadores konnte er in sechs Spielen schon drei Tore machen und eines vorbereiten.

Auf Nachfrage sagte Zorc gestern nur: “Wir kommentieren grundsätzlich keine Spekulationen.“ Diese Floskel ist nichts Neues im Geschäft und wird oft genutzt, wenn sich die Parteien schon einig sind… Im Übrigen wäre Bernard auch gar nicht der erste Spieler von Atletico, der ein Schwarz-Gelber wird. Vor ungefähr 15 Jahren kam der heute 35-jährige Dede nach Dortmund und wurde zur Legende und Publikumsliebling.