Rio de Janeiro feiert seinen 448. Geburtstag

Veröffentlicht am 1. März 2013 unter Brasilien News

VAC_3841-Christus2013Heute am 1. März jährt sich die Gründung der Weltstadt Rio de Janeiro zum 448. Mal – die “Cidade Maravilhosa“ wurde im Jahr 1565 von dem Portugiesen Estácio de Sá gegründet und bereitet sich auf eine weitere Geburtstags-Party vor, mit Musik und religiösen Zeremonien – und nimmt die Gelegenheit wahr, da neue “Museu de Arte“ (Kunstmuseum – MAR) einzuweihen.

Das Programm für die Geburtstags-Festlichkeiten begann bereits am Donnerstag (28.02.) mit religiösen Segnungen und Ehrungen durch die “Banda da Sarça“ (Musikgruppe) auf dem Corcovado-Berg, einem der bedeutendsten touristischen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Heute, dem eigentlichen “Geburtstag“, findet das Fest auf dem “Largo da Carioca“ (Stadtzentrum) statt. Eine riesige Torte von 44,8 Metern Länge wird vom Bürgermeister der Stadt, Eduardo Paes, angeschnitten, der begleitet wird von dem Padre Dom Orani. Anschliessend veranstalten die “Banda do Cordão da Bola Preta“ und das “Orchestra Bianchini“ eine Show mit Tanz fürs Publikum – ab 16:00 Uhr.

Das “MAR – Museu de Arte do Rio“, es befindet sich auf der Praça Mauá, in der Hafengegend der Stadt, wird ebenfalls während des Geburtstags der Stadt eingeweiht. Das Museum ist ein Hybrid – mit Raum für die Kultur und die Erziehung – denn dort wird auch die Kunstschule “Escola de Olhar“ (Schule des Sehens) eingerichtet. Das Museum widmet sich Exponaten aus der Geschichte und der Kunst – es wird ab 5. März für Besucher geöffnet sein.