Maradona: “Pelé redet dummes Zeug, wenn er die falschen Tabletten nimmt“

Veröffentlicht am 27. Februar 2013 unter Brasilien News

Maradona-WikipediaDiego Maradona hat auf einer Pressekonferenz in Neapel einmal mehr mit kontroversen Aussagen über Brasiliens Fussballlegende Pelé für Aufsehen gesorgt. Vor allem in Süditalien wird der Argentinier als Ikone verehrt und glaubt noch an Titelchancen seiner alten Liebe Napoli.

Maradona schiesst gegen Pelé
Maradona sagte ganz selbstverständlich: “Ich denke, dass ich der beste Spieler aller Zeiten bin.“ Und fragte lakonisch: “Warum sollte man mich mit Pele vergleichen? Meine Mutter hat gesagt, dass ich stärker bin und dass er mit Spielern gespielt hat, die sich auf dem Platz nicht bewegt haben.“ Er möge die Vergleiche auch nicht. “Er redet immer dummes Zeug, wenn er die falschen Tabletten nimmt“, meinte der Argentinier.

Zu seinem schon als Nachfolger auserkorenen Landsmann Lionel Messi entgegnete der Weltmeister von 1986: “Er hat gegen AC Mailand den Ball kaum berührt, aber er bleibt ein grossartiger Spieler. Trotzdem sehe ich mich immer noch als besseren Spieler als ihn.“

Abschliessend machte sich der ehemalige Spieler des SSC Neapel noch Gedanken zum Titelkampf in der Serie A. Entschieden sei in Italien noch lange nichts. “Ich glaube nicht, dass Juventus ein besseres Team als Napoli ist. Mit zwölf ausstehenden Spielen gibt es keinen Favoriten auf den Titel“, schätzte der 52-Jährige die Lage ein. Juventus sei auswärts ein anderes Team als zuhause, von daher sei noch alles offen.

Mit Maradona wurde Neapel seinerzeit das erste Mal Meister in der Vereinsgeschichte. Die Fans verehrten ihn mit dem Lied “Ho visto Maradona“, was soviel heisst wie “Ich habe Maradona gesehen“. Seit seiner Zeit in Süditalien wird “seine“ Trikotnummer zehn nicht mehr vergeben.