Neymar sieht Rot

Veröffentlicht am 18. Februar 2013 unter Brasilien News

neymar-sambafootFussball-Superstar Neymar ist Brasiliens grosser Hoffnungsträger für die Heim-WM 2014. Doch er hat offenbar mit seinem südamerikanischem Temperament zu kämpfen, denn der erst 21 Jahre alte Stürmer des Erstligisten FC Santos sah am Sonntag bereits die fünfte Rote Karte seiner Karriere. Einer Mitschuld war er sich jedoch keineswegs bewusst.

“Ich weiss nicht, was passiert ist“, sagte Neymar nach der Niederlage bei Ponte Preta (1:3): “Ich habe den Ball gespielt, wurde getroffen und vom Platz geschickt.“ Der Stürmer war mit seinem Gegenspieler Arthur aneinandergeraten, nach einem kurzen Disput mit dem Schiedsrichter sahen beide die Rote Karte. “Keiner von uns hätte einen Platzverweis bekommen dürfen“, sagte Neymar: “So wird der Fussball langweilig für uns Spieler und die Zuschauer im Stadion und vor den Fernsehern.“

Santos-Trainer Muricy Ramalho hielt sich mit Kritik zurück und sagte, Neymar müsse sich daran gewöhnen, provoziert zu werden. “Ohne ihn haben wir wirklich gelitten“, sagte er.