Wohin führt der Weg Neymars?

Veröffentlicht am 8. Oktober 2012 unter Brasilien News

Mal wieder gibt es Furore um Neymar. Es stellt sich seit Wochen und Monaten die Frage wann genau er Brasilien verlässt und wohin er wechseln wird. Neben Real Madrid, dem FC Barcelona, dem Champions League-Sieger FC Chelsea ist nun auch Paris Saint-Germain in den Vordergrund gerückt.

wm2014-3-neymarNeymar sagte in einem Interview mit der englischen Sun: “Es ist sehr einfach: Wenn Barcelona sich interessiert, hörst du zu. Wenn Real Madrid Interesse hat, hörst du zu. Wenn Chelsea interessiert ist, musst du auch hinhören. Es gibt vielleicht fünf Klubs auf der Welt, bei denen du weisst, dass du dir ihre Angebote mindestens anhören musst. Wenn die Zeit reif ist, werde ich mir die richtigen Angebote anhören, die mein Agent für mich hat.“ Sein Landsmann Oscar schwärmt ihm stetig die Vorzüge der englischen Metropole vor: “Oscar sagt mir immer wieder, was für ein grosser Klub Chelsea ist und wie grossartig London ist.“

Aber auch ein Engagement bei dem neureichen Scheichklub Paris Saint-Germain scheint nicht ausgeschlossen, wie er dem französischen TV-Sender TF1 sagte: “Es wäre ein Traum, mit grossen Spielern wie Zlatan Ibrahimovic zusammenzuspielen. Die Stadt Paris ist wundervoll. Es wäre eine Ehre, für diesen Klub aufzulaufen.“ Und auch hier schwärmt ihm ein Landsmann immer die Vorzüge des Klubs vor. Teamkollege Lucas Moura wechselt im Januar nach Frankreich und hat in den Augen Neymars “die richtige Entscheidung getroffen.“

Sein Agent betonte derweil erneut, dass der Offensivmann frühestens nach der Weltmeisterschaft 2014 im Land des Rekordweltmeisters über einen Wechsel nachdenke werde.

Fabian Biastoch für BrasilienPortal
Bildquelle: CBF