Gremio Porto Alegre empfängt den Hamburger SV

Veröffentlicht am 10. September 2012 unter Brasilien News

Gremio Porto Alegre empfängt am 08. Dezember den deutschen Bundesligisten Hamburger SV zu einem Gastspiel. Die Norddeutschen unterbrechen für den lukrativen Trip nach Südamerika die Bundesliga-Saison.

br-3-gremio-flaggeDer zweimalige brasilianische Meister hat den sechsmaligen deutschen Meister zur Eröffnung seines neuen Stadions, der Gremio Arena, eingeladen. Im Team der Brasilianer steht unter anderem der frühere Profi des HSV, Zé Roberto. Für die Reise in das Land des WM-Gastgebers 2014 bekommen die Hamburger rund 800.000 Euro.

Für diese Summe leisten die Profis von Trainer Thorsten Fink einiges, denn einen Tag vor dem Spiel in Porto Alegre kicken sie noch in der heimischen Imtech-Arena gegen 1899 Hoffenheim. Wenige Stunden später um 23 Uhr hebt die Chartermaschine in Richtung Brasilien ab, wo sie am Spieltag gegen 12 Uhr landen werden. Wenige Stunden später wird das Spiel angepfiffen, der Rückflug ist für die Nacht vom 09. auf den 10. Dezember geplant.

Am 15. Dezember treten die Norddeutschen im nächsten Bundesliga-Spiel bei Bayer Leverkusen an. „Trotz des straffen Terminplans freuen wir uns sehr, diese besondere Einladung anzunehmen und uns im Land der nächsten Fussball-WM zu präsentieren“, sagte Sportchef Frank Arnesen der Nachrichtenagentur dpa.

Fabian Biastoch für BrasilienPortal
Bildquelle: Portal Gremio Porto Alegre