Brasiliens U-20 Frauen wenden Fehlstart ab

Veröffentlicht am 21. August 2012 unter Brasilien News

Japan, 20. August 2012 Die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft in Japan hat für den Südamerikameister Brasilien gerade noch so glücklich begonnen. Zum Auftakt in der Gruppe B wartete Italien auf die Brasilianerinnen und trotzten den Sambakickerinnen eine 1:1-Unentschieden ab. Für die Auswahl von Trainer Caio Couto war das Ende sehr glücklich, denn erst in der Nachspielzeit gelang der Ausgleich und somit der Punktgewinn.

Hohe Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Japan
Zu kämpfen hatten die Spielerinnen beider Teams mit der hohen Luftfeuchtigkeit und den hohen Temperaturen. Der Beginn war dementsprechend verhalten, doch die Brasilianerinnen konnten sich in der Anfangsphase besser präsentieren und wären mit einem Freistoß von Giovanna beinahe in Führung gegangen.
Seleo_Feminina_Sub-20
Führung Italien durch Linari
Doch in der 38. Minute fiel der Treffer gegen die Brasilianerinnen. Aus fast 30 Metern hämmerte Elena Linari einen traumhaften Freistoß in den Kasten von Brasilien. Die Südamerikanerinnen zeigten sich jedoch nicht sonderlich beeindruckt und spielten offensiv nach vorn. Vor der Halbzeitpause hätte Brasilien mit zwei Weitschüssen von Ketlen noch den Ausgleich oder sogar die Führung erzielen können.

Ausgleich erst kurz vor Abpfiff
Nach der Pause brachte Couto mit Glaucia und Luana zwei frische Kräfte ins Spiel. Danach übernahmen sie auch die Kontrolle des Spiels, doch die vielen Chancen unter anderem von Ketlen gingen nicht in den Kasten der Italienerinnen. Auch nach der Gelb-Roten-Karte für Frederica Di Criscito ungefähr eine Viertelstunde vor Schluss gelang es den Brasilianerinnen nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Erst in der Nachspielzeit (92.) konnte Giovanna mit einem Lupfer über die Keeperin den mehr als verdienten Ausgleich erzielen. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit hatten es Claudia Mauri (86.) und Michela Ledri (88.) auf den Füßen, doch verpassten es das Spiel für Italien zu entscheiden.

Am zweiten Spieltag der Gruppe B trifft Brasilien auf Nigeria und Italien auf die Republik Korea.

Brasilien: Daniele, Giovanna Oliveira, Tayla, Ingrid und Andressa Alves (Carol Baiana); Maria (Luana), Amanda, Bia und Giovanna Crivelari (Glaucia); Ketlen und Thaisinha (c).
Italien: Giuliani, Salvai, Ledri, Franco, Filippozzi, Lecce (Luciani), Mauri, Alborghetti (Di Criscio), Rosucci (c), Coppola (Pedretti) und Linari.

Fabian Biastoch für BrasilienPortal
© Foto CBF