Seleção noch im März gegen Chile und Ghana

Veröffentlicht am 5. März 2007 unter Nachrichten aus 2007

Der Weltfussballverband FIFA hat heute Vormittag zwei weitere Freundschaftsspiele mit Beteiligung der brasilianischen Fussball-Nationalmannschaft bekannt gegeben. Demnach tritt die Seleção noch im März zweimal auf schwedischem Boden an. Erster Gegner ist die chilenische Nationalmannschaft am 24. März in Göteburg. Die zweite Partie bestreitet der fünfmalige Weltmeister am 27. März in Solna gegen Ghana.

Der chilenische Verband hatte bereits vergangenen Freitag den Termin veröffentlicht, dieser war jedoch vom brasilianischen Verband CBF nicht bestätigt worden. Für die Chilenen ist dieses Testspiel äusserst wichtig, ist es doch ein Leistungstest für die Copa America im Juni und die Qualifikationspiele der WM2010, welche in Südamerika im September beginnen.

Beim Spiel gegen Ghana kommt es „nur“ zu einer Neuauflage des Achtelfinales der Fussball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Damals gewannen die Brasilianer in Dortmund mit 3:0 gegen die tapfer aufspielenden Afrikaner.

Dass die Spiele der Seleção vornehmlich in Europa ausgetragen werden, geht auf eine Vereinbarung zwischen dem CBF und den europäischen Ligaclubs zurück. Diese machten die Freigabe ihrer brasilianischen Stars von kurzen Anfahrtswegen zu den Freundschaftsspielen abhängig. Fast der gesamte brasilianische Kader spielt bei Vereinen in Europa.