Fleisch Rezepte

Veröffentlicht am 28. November 2009

PEITO DE FRANGO CROCANTE (Knusprige Pouletbrust)
PERNIL TROPICAL (Schweineschnitzel Tropical)
STROGONOF À BRASILEIRA (Strogonoff nach brasilianischer Art)
ALCATRA AO MOLHO DE TOMATE ACEBOLADO (Steaks mit Tomaten und Zwiebeln)
BIFE DE ALCATRA À PIZZAIOLA (Alcatra-Steaks à Pizzaiola)
LOMBO DE PORCO À MINEIRA (Schweinelende nach der Art von Minas Gerais)

FRANGO NA CERVEJA

(Poulet in Bier)

Zutaten
1 Huhn
5 Schinkenscheiben (kann variieren je nach Grösse der Poulet-Stücke)
1 Büchse Bier
1/2 Tasse Öl
Salz und Schwarzer Pfeffer
Salbei

Zubereitung
Das Poulet in Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Salbei würzen. Jedes Pouletstück mit einer Scheibe Schinken umwickeln und die Stücke dann in einer feuerfesten Form anordnen. Mit Öl begiessen und mit dem Bier – im Ofen goldbraun backen. Mit weissem Reis servieren.

nach obenPEITO DE FRANGO CROCANTE

(Knusprige Pouletbrust)

Zutaten
1 Becher Natur-Yoghurt
1/2 Teetasse Maionese
2 Teetassen mit süssem Paprika
1,2 kg Pouletbrust (geschnitten in 12 Stücke)

Zubereitung
Joghurt und Mayonnaise gut mischen und reservieren. Kekskrümel mit Paprika mischen. Jedes Stück Hühnerbrust durch den Maio–Mix und danach durch den Paprika-Mix ziehen. In eine feuerfeste Form legen und mit Alufolie abdecken. 45 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Nach Gusto dekorieren und servieren. Ergibt 6 Portionen.

nach obenPERNIL TROPICAL

(Schweineschnitzel Tropical)

Zutaten
4 mitteldicke Scheiben frischer Ananas
16 kleine magere Schweineschnitzel vom “Leitão” (junges Schwein)
2 Esslöffel Sojakeim-Öl und ausserdem zum Frittieren
2 gequetschte Knoblauchzehen
1/4 Tasse gehackte Zwiebel
1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
2 geschlagene Eier
Weizenmehl zum Panieren
1 Tasse Paniermehl
2 Esslöffel Cashew-Kerne, gemahlen
1/2 Tasse Wasser
2 Teelöffel Shoyo (Sojasosse)
1 Teelöffel Weinessig
1 Teelöffel Maisstärke (Maizena).

Zubereitung
Die Schnitzel mit Knoblauch, Zwiebel, Pfeffer und Salz würzen. In einer Pfanne mit 2 Esslöffel voll Öl braten, auf beiden Seiten unter wenden, bis sie goldbraun sind. Reservieren. Mit dem Bratrückstand eine Sauce machen, ½ Tasse Wasser dazu geben, Shoyo, Essig und mit Maizena dicken. Die Ananas–Scheiben mit Mehl panieren, dann durchs Ei ziehen und anschliessend durch die Mischung von Paniermehl und Cashew – dann mit Sojaöl frittieren.

Die Ananas auf jeweils 4 Schnitzelchen anordnen – oder umgekehrt – und mit der Sauce übergiessen, dazu kann man Mango–Scheiben servieren und einen frischen grünen Salat. Dekorationsvorschlag: Rosmarinzweiglein, Kirschen und ganze Cashew-Kerne.

nach obenSTROGONOF À BRASILEIRA

(Strogonoff nach brasilianischer Art)

Zutaten
1 kg File oder anderes weiches Fleisch
3 Esslöffel Butter
1 grosse Zwiebel in Ringen
Salz nach Gusto
Schwarzer Pfeffer nach Gusto
100 g Champignons
40 ml Cognac
2 Esslöffel Worcester-Sauce
2 Esslöffel Senf
3 Esslöffel Ketchup
1 Büchse Milchcreme (Kondensmilch ohne Zucker)

Zubereitung
Das Fleisch in Streifen von 3 x 0,5 cm schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel dazu geben und dünsten bis sie glasig ist. Das Fleisch dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und goldbraun braten. Die Champignons waschen, in feine Scheibchen schneiden und zu dem Fleisch im Topf geben. Rühren und mit Cognac begiessen. Heiss werden lassen und flambieren.

Worcester–Sauce dazu geben – den Senf und das Ketchup – gut verrühren. Milchcreme dazu (Creme Fraiche geht auch), mischen ohne zu kochen und gleich servieren. Zusammen mit Reis und Strohkartoffeln (die kleinste Form von Pommes-Frites) – vielleicht einem frischen grünen Salat.

nach obenALCATRA AO MOLHO DE TOMATE ACEBOLADO

(Steaks mit Tomaten und Zwiebeln)

Zutaten
2 Esslöffel Butter oder Öl
1/2 kg Alcatra (Rückenstück vom Rind) in Steaks geschnitten
1 mittelgrosse Zwiebel
6 Tomaten, gehackt, ohne Haut und Kerne
1 Würfel Fleischbrühe
1 Teelöffel Worcester-Sauce
1/2 Dose Milchcreme (Creme Fraiche)

Zubereitung
Die Butter oder das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks bei grosser Hitze goldbraun braten. Vom Feuer nehmen und warm halten. Die Zwiebel und Tomaten andünsten. Bei kleinem Feuer weiter kochen, bis die Tomaten sich auflösen. Die Fleischbrühe und Worcester-Sauce zugeben, rühren. Vom Feuer nehmen  – Creme Fraiche dazu und gut mischen. Diese Sauce nun über die Steaks giessen und servieren. Ergibt 4 Portionen.

nach obenBIFE DE ALCATRA À PIZZAIOLA

(Alcatra-Steaks à Pizzaiola)

Zutaten
2 Esslöffel Öl
3 Knoblauchzehen in Scheiben
8 Steaks vom Rinderrücken (à zirka 80 g)
Salz und Pfeffer nach Gusto
1/2 Tasse (120 ml) Tomatenmark
1 Esslöffel trockenen Oregano
2 Esslöffel geschnittene Champignons
8 Scheiben Mozzarella–Käse.

Zubereitung
Das Öl in einer Pfanne heiss machen und den Knoblauch andünsten. Die Fleischscheiben hineinlegen und golden braten. Einmal umdrehen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. In die Pfanne nun das Tomaten–Püree geben, die Hälfte des Oregano und die Champignons, mit Pfeffer und Salz würzen und eindicken lassen – immer mal wieder rühren nicht vergessen! Dann die Mozzarella-Scheiben auf das Fleisch verteilen, mit Oregano bestreuen, zudecken und den Käse zerlaufen lassen. Mit weissem Reis und Strohkartoffeln (die kleinste Form von Pommes-Frites) servieren.

nach obenLOMBO DE PORCO À MINEIRA

(Schweinelende nach der Art von Minas Gerais)

Zutaten
1 Schweinelende (das Filet-Mignon vom Schwein, ohne Knochen)
3 Knoblauch-Zehen gequetscht
Salz nach Gusto für das Würzen der Lende
Limone ebenfalls nach Gusto.

Zubereitung
Das ganze Stück Fleisch würzen mit Salz, Knoblauch und Limonensaft nach Gusto. Dann in den Ofen zum Garen – bei hoher Temperatur (ungefähr 1 Stunde) – soll schnell braun werden. Nach dem Garen in feine Scheiben schneiden und auf einer Platte anordnen und mit Limonen scheiben garnieren.