Brasiliens Top-Models

Veröffentlicht am 27. November 2009

Wer sind sie?
Wieviel verdienen sie?
Und wofür geben sie ihr Geld aus?

Adriana Lima Isabeli Fontana Ana Beatriz Barros Fernanda Tavares Alessandra Ambrósio
Letícia Birkheuer Fernanda Motta Raquel Zimmermann Michelle Alves Carol Trentini

TOP
gisele_buendchenGisele Bündchen
Geburtsdatum: 20/07/1980
Geburtsort: Horizontina (Rio Grande do Sul)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 45 Millionen
Karrierezeit: 15 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Immobilien und Reisen.

Sie sind jung und schön, haben Frische und Glamour. Sie leben zwischen New York – Paris und Milano, und in einem Alter, in dem die Mehrheit aller Personen sich beruflich noch nicht einmal definiert hat, machen sie Umsatz – und wie! Innerhalb der Auswahl brasilianischer Models ist nur eine einzige älter als 25 Jahre. Seit die in Führung liegende Gisele Bündchen zum weltweiten Standard für weibliche Schönheit avancierte, Ende 1999, wurde eine Legion von Brasilianerinnen für die Mode entdeckt und verdiente viel Geld mit ihr – mit einem Segment, das nur auf dem Textil-Sektor USD 22 Milliarden pro Jahr bewegt. “Die Models arbeiten für ihr Geld und fertig“, sagt Paulo Borges, der Organisator der São Paulo Fashion Week, der bedeutendste Mode-Event Brasiliens, der gerade 10 Jahre alt geworden ist und Namen wie Adriana Lima, Ana Beatriz Barros, Carol Trentini und Fernanda Tavares zu ihrer Karriere verholfen hat. “Den grössten Irrtum meines Lebens habe ich bereits begangen,“ lacht Borges, “weil ich nicht daran gedacht habe, wenigstens 1% Provision von dem zu kassieren, was diese Mädchen verdienen“.

In der Tat, die riesigen Zahlen beeindrucken. Vor vier Jahren publizierte die Zeitschrift GENTE eine bis dato unbekannte Aufstellung, welche die zehn meist verdienenden Models enthüllte, die nach Gisele Bündchen am meisten verdienen. Diesem ersten Ranking zufolge gab es nur vier von ihnen, die in einem Jahr mehr als 1 Million USD umgesetzt hatten. Inzwischen zeigen die Daten über die Arbeit und entsprechende Bezahlung zwischen Juli 2004 und Juni 2005 der brasilianischen Models, dass sich die Zahl der Mode-Millionärinnen verdoppelt hat. Gisele, immer noch Weltberühmtheit und das bestbezahlte Model der Welt ebenfalls, geht weiter ihren Weg. Schon im vierten Jahr hintereinander steht sie auf der Liste der nordamerikanischen Zeitschrift FORBES unter den 100 mächtigsten Berühmtheiten des Planeten und wurde um 15,2 Millionen reicher in den letzten 12 Monaten – mit Arbeiten für VICTORIA’S SECRET, VALENTINO, NIVEA und VIVO. Sie zu übertreffen ist vielleicht eine Herausforderung für eine der folgenden 10 Models im Ranking.
nach oben

adriana_limaAdriana Lima
Geburtsdatum: 01/06/1981
Geburtsort: Salvador (Bahia)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 8 Millionen
Karrierezeit: 14 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Appartement in New York, in Paris, Haus, Fazenda und Grundstück in Bahia, Reisen für die Mutter.

Sie ist explosiv, eine Bombe, ein dahinschreitender Vulkan. Sensualität strahlt aus sämtlichen Prädikaten, die man der attraktiven Adriana Lima verliehen hat, und sie ist ihre Visitenkarte in der Mode und hat einen entsprechenden Preis. Nur von der VICTORIA’S SECRET, für deren Unterwäsche sie fast jede Woche abgelichtet wird, schätzt man, dass sie mindestens 3 Millionen USD pro Jahr erhält. Nach Gisele Bündchen ist sie die Brasilianerin mit dem höchsten Umsatz dieser Marke. “Ich ass mit John Casablancas (dem Gründer der Agentur ELITE) zu Mittag in New York, als Adriana auf uns zu kam. Sie schritt heran, und ich meinte Flammen um sie herum zu bemerken. Ihr Carisma ist gewaltig“, definiert Oliver Daube, Besitzer der Agentur LUMIÈRE.

Zwei andere Millionen-Verträge sind TIM und MAYBELLINE, letztere eine der grössten Kosmetik-Unternehmen – die beiden besetzen praktisch den Rest des Terminkalenders von Adriana und runden ihre Einnahmen ab. “Ich arbeite wie eine Verrückte, aber ich werde auch gut dafür bezahlt“, sagt sie, die wenig auf dem Laufsteg arbeitet und auch keine glamourösen Artikel füllt, wie zum Beispiel Isabeli Fontana oder Raquel Zimmermann.

Der unternehmerische Weg Adrianas ist gut definiert und wird von ihr selbst dirigiert. “Jede administrative und finanzielle Entscheidung treffe ich selbst. Ich mache mein Leben und kontrolliere es“, sagt sie, die einen Buchhalter und einen Rechtsanwalt beschäftigt – letzterer liest die Verträge und verhandelt mit ihren Agenten. Adriana verbringt die meiste Zeit zwischen New York, Italien und Paris. In der französischen Hauptstadt hat sie sich kürzlich ein Appartement gekauft – an der schicksten Avenue, der Champs-Elysées. Da ist sie in der Nähe ihres Freundes, des Prinzen Wenzeslaus von Liechtenstein, der in Frankreich wohnt – und zu DIOR und CHANEL ist es auch nicht weit.
nach oben

isabeli_fontanaIsabeli Fontana
Geburtsdatum: 04/07/1983
Geburtsort: Curitiba (Paraná)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 6 Millionen
Karrierezeit: 15 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Immobilien und Fazenda

Der Direktor einer Modellagentur drückte Isabeli Fontana gegen die Wand: “Wir müssen einmal ernst miteinander sprechen! Glaubst du vielleicht, dass 2 Millionen Dollar fortzuwerfen der richtige Weg ist“? Das bezog sich auf einen Vertrag, der von dem Model abgelehnt worden war. “Ich denke gar nicht an das Geld. Ich möchte nicht auf einmal 2 Millionen Dollar verdienen, und dann morgen nicht mehr arbeiten dürfen“, sagt sie. “Meine Agentur fleht mich an, mehr zu arbeiten, aber das will ich nicht. Ich ziehe ein chiques Aussehen vor“. In der letzten Saison hat das Model Kampagnen für mehr als 10 verschiedene, angesehene Markenartikel gemacht – darunter CHANEL, VERSACE und HERMÈS. Ein Auftritt auf dem Laufsteg von ihr kostet USD 15.000 und ein Tag Fototermin bis zu 50.000 USD.

Um ihre Karriere zu krönen, fehlt der Paranaenserin ein guter Exklusiv-Vertrag mit einer grossen Marke oder entsprechendem Unternehmen, wie sie Adriana Lima und Fernanda Tavares haben. Ihre Einnahmen jedoch sind ihr genug. Isabeli hat sich einen See vor dem Haus anlegen lassen, das sie im Interior von São Paulo mit ihrem “Namorado“ Henri Castelli gebaut hat. Sie möchte ein Spa auf einem Besitz von 150 Hektar einrichten, den sie für ihren Vater gekauft hat. “Werde Bungalos aufstellen, Holz produzieren und Tiere haben“, sagt sie. “Aber mein Traum wäre ein Hotel-Resort am Strand – und wer weiss, vielleicht auch ein Shopping-Center.
nach oben

alessandra_ambrosioAlessandra Ambrósio
Geburtsdatum: 11/04/1981
Geburtsort: Erexim (Rio Grande do Sul)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 5 Millionen
Karrierezeit: 15 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Appartements in New York, in Florianópolis, Grundstück in Florianópolis.

Die “Gaúcha“ aus dem kleinen Flecken Erexim, mit 90.000 Einwohnern und 362 km von der Hauptstadt Porto Alegre entfernt, ist unter den Top-Five der amerikanischen VICTORIA’S SECRET. Sie teilt sich die Termine bei der glamourösen Unterwäsche-Marke an der Seite der Brasilianerinnen Gisele Bündchen und Adriana Lima, der Amerikanerin Tyra Banks und der Deutschen Heidi Klum. Mit diesem Vertrag, der erst in zwei Jahren ausläuft, arbeitet sie 100 Tage im Jahr exklusiv für diese Marke – wird fotografiert und promoviert die Produkte. Einmal wurde sie sogar als Geschenk eingewickelt – im Minishort und mit einem Paddel – für eine Sportveranstaltung in Miami.

Soviel Hingabe hat ihren Preis. Man schätzt, dass sie jährlich etwa USD 800.000,00 von dem Unternehmen VICTORIA’S SECRET erhält. Unter diesem Sponsor und mit anderen Kompromissen reist Alessandra mindestens zweimal pro Woche. Und die Taschen und Koffer sind gewissermassen zu einer Erweiterung ihrer Wohnung geworden. In ihnen befinden sich Bücher, ein Laptop, mit dem sie sich Filme ansieht, Kerzen, die sie anzündet, nachdem sie ein Hotel betreten hat, ein rosafarbenes Kissen und natürlich, ein Handy für die Kommunikation mit ihren Freunden. “Ich liebe meine Arbeit als Model, aber das Geld ist eines der schönsten Teile von ihr“, sagt sie. Ich arbeite hart, um mich pensionieren zu können, wenn ich es will. Habe schon ein Terrain gekauft (am Rand der Lagoa da Conceição in Florianópolis), wo ich ein Haus bauen möchte und den Rest meines Lebens verbringen.
nach oben

ana_beatriz_barrosAna Beatriz Barros
Geburtsdatum: 29/05/1982
Geburtsort: Itabira (Minas Gerais)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 5,8 Millionen
Karrierezeit: 14 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Immobilien in São Paulo und Rio de Janeiro.

Ihr Konsumtraum ist ein Appartement in New York, ein weiteres in Paris und ein Strandhaus an der Küste von São Paulo. “Und glücklich zu sein“, ergänzt sie. In fast einem Jahrzehnt ihrer Karriere bezahlt die “Top-Mineira“ Ana Beatriz Barros immer noch Miete in New York. Deshalb besucht sie während eines seltenen freien Tages bis zu zehn Appartements. “Es muss eine unglaublich schöne Terrasse haben, mindestens zwei Schlafzimmer und darf noch nicht benutzt worden sein“, zählt sie auf.

Ana Beatriz, bereits viermal Titelbild der umworbenen SPORTS ILLUSTRATED, hat im vergangenen Jahr Kampagnen für L’OREAL, VICTORIA’S SECRET; DIESEL; OAKLEY und andere geschmückt, ausserdem deutsche, spanische, koreanische, englische und französische Kataloge. “Sie ist so eine Art Ameise der Mode, arbeitet nur die ganze Zeit“ attestiert Oliver Daube, Besitzer der Agentur Lumière. “Dies war die Saison, in der ich am meisten verdient habe“, bestätigt das Model.

Nachdem sie sich durchgesetzt hatte, kaufte sie ein Appartement in Niteroi und ein Auto für ihre Schwester, die ihr Medizinstudium beendet hat. “Markenhandtaschen und andere Extravaganzen schenke ich ihr – mein Vater würde niemals erlauben, dass meine Schwester USD 2.000 für eine Tasche ausgäbe“! sagt Ana, die auch ihre Mutter mit dem Allerbesten verwöhnt. “Mein Vater dagegen“, erzählt sie, “macht sich nichts aus Luxus, er ist einfach und fürchterlich geizig! Anlässlich meines elften Geburtstags waren wir in einem Restaurant, aber mein Vater wollte den geladenen Gästen nicht auch noch die Getränke anbieten, um die Rechnung möglichst niedrig zu halten“ erinnert sie sich. “Es ist ein gutes Gefühl, Geld zu haben, ich möchte nie mehr von jemanden abhängig sein in meinem Leben“!
nach oben

fernanda_tavaresFernanda Tavares
Geburtsdatum: 22/09/1980
Geburtsort: Natal (Rio Grande do Norte)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 5,6 Millionen
Karrierezeit: 11 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Appartement in New York und São Paulo, sowie Immobilien und Grundstücke in Natal.

Als sie klein war, geschah es immer wieder, dass ihr monatliches Taschengeld seinen Wert verlor. Sie sparte während der Jahre Cruzeiros, Cruzeiros Novos und Cruzados – und als sie dann etwas davon ausgeben wollte, bekam sie von ihrer Mutter zu hören, dass dieses Geld keinen Wert mehr besässe! Heute lacht sie über diese Geschichte und verliert auch ihren Humor nicht, wenn ihre Freunde sie “Mao de Vaca“ (Geizhals) nennen – es mache ihr Spass zu feilschen, sagt sie. Einmal, in einem Geschäft in São Paulo, als sie das Programm “Missão“ aufnahm, welches sie seit dem vergangenen Jahr im Kanal MTV präsentiert, erschrak sie über die Preise. “Ich dachte: Wie kann jemand so viel Geld für diese Sachen bezahlen“!? Fernanda erinnert sich nicht mehr an die Marke einer Tasche, die sie einmal kaufte und dafür USD 300,00 dafür bezahlte. “Niemand braucht im Grunde solche Markenartikel. Man kauft sie, um damit protzen zu können“.

Fernanda hat einen beneidenswerten Vertrag mit der L’OREAL bis 2008, der ihr zirka USD 800.000,00 pro Jahr einbringt – sie wäre Besitzerin von Halb Natal, wenn es nach ihrer Mutter ginge. “Geld auf der Bank hat keinen Wert“; pflegt Cheilha zu sagen, der Tresor der Familie. Tatsache ist, das das Top-Model Immobilien und Grundstücke in Natal besitzt – eins davon, ein Penthouse im schicksten Teil der Stadt, wird auf 2 Millionen Reais geschätzt. Ihr Traum jedoch, ist ein anderer. “Ein Haus mit einem riesigen Garten für einen Haufen Kinder und Hunde zum Rennen. Und einen gelb blühenden Ipé-Baum“, meint sie lachend. “Und wenn ich mich in Brasilien zur Ruhe setze möchte ich ein Heim für bedürftige Kinder gründen“.
nach oben

leticia_birkheuerLetícia Birkheuer
Geburtsdatum: 25/04/1978
Geburtsort: Passo Fundo (Rio Grande do Sul)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 3,550 Millionen
Karrierezeit: 13 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Immobilien und Reisen für die Familie

Sie ist eine Ex-Volleyball-Spielerin, Tochter eines Bankdirektors und Hausfrau – Letícia hat alles, was ihr im Leben gelungen ist, wahrlich verdient. Fünf Jahre lang hat man ihr die Türen vor der Nase zugeschlagen, hat sie “Schielauge“ genannt und ihr ins Gesicht geschleudert, dass sie als Model keine Chancen hätte. Im Alter von 20 Jahren reiste sie viel, überlebte mit USD 200,00 pro Woche und unterdrückte ihren Wunsch, sich ein Gucci-Kleid für USD 5.000,00 kaufen zu können. Drei Jahre später, nach einer Heulkrise, war sie entschlossen, ihren Wunschberuf aufzugeben, doch sie akzeptierte, sich einer kompletten Veränderung zu unterwerfen. In Paris schnitt sie ihre Haare ab, nahm zehn Kilo ab, machte neue Fotos und ein neues Book – und dann klappte es. Der Stilist John Galliano sah sie mit ihrem kurzen Haar und zögerte nicht, sie in das Gesicht des Parfums PURE POISON von DIOR zu verwandeln.

Vertraut mit den Niederlagen, entdeckte Letícia den Weg zum Sieg. Sie gewöhnte sich an, den Werdegang eines Fotografen zu untersuchen, bevor sie vor seinen Kameras posierte, und sie selbst beschäftigte sich mit den ihr angebotenen Verträgen und machte ihr Gegenangebot persönlich. So schloss sie ab mit der Kosmetik-Serie von Helena Rubinstein, die ihr zirka eine halbe Million Dollar einbrachte – sie unterzeichnete einen Vertrag mit einer Make-up-Serie von CHANEL und mit einem Parfum von ARMANI. “Mit 23 Jahren konnte ich dann endlich Geld sparen und kaufen, was mir beliebte“, sagt sie. “Das erste, was jedes Model machen sollte, wenn es anfängt Geld zu verdienen, ist die Anschaffung einer Immobilie. Danach Geld auf der Bank und Investments an der Börse“.
nach oben

fernanda_mottaFernanda Motta
Geburtsdatum: 1981
Geburtsort: Campos (Rio de Janeiro)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 3,5 Millionen
Karrierezeit: 13 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Immobilien in USA und in Brasilien

Die Liste ist lang, aber Fernanda Motta ist eins der 25 sexyesten Models der Welt auf der Site www.models.com – Kompass der Agenturen, mit dem sie sich über den Trend informieren. Sie hat sich für das Buch SEXY fotografieren lassen, welches anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Unternehmens VICTORIA’S SECRET herausgegeben wurde – dort posiert sie für Kataloge. Ausserdem erschien sie bereits in zwei Ausgaben der umworbenen Zeitschrift SPORTS ILLUSTRATED als Titelbild, in weniger als zwei Jahren. Sie war “Wetter-Ansagerin“ des FOX-Kanals und erhält ein Dutzend Briefe von Fans pro Woche.

Fernanda ist eine Beamtentochter, mit einer technischen Ausbildung im Baugewerbe, geboren in Campos, im Bundesstaat Rio de Janeiro, und wenige kennen sie ausserhalb der Modewelt. “Sie ist ein Traktor im Geldverdienen“, sagt der Booker einer Modellagentur. “Ich mache sexy Fotos, viel Bikini. Ich arbeite mit meinem Körper. Und wenn ich mehr zeige, verdiene ich mehr Geld“, kommentiert sie.

Fernanda hat mit 17 Jahren angefangen. Sie hat in Paris, Milano, Spanien, Deutschland und Chile gelebt und damals noch ihr Geld genau abzählen müssen. “Im Omnibus sorgte ich mich um meine Zukunft – ob ich wohl genug verdienen würde“, erzählt sie. “Dann zog ich um nach New York. Schnell bekam ich einen Fototermin mit Richard Avedon (Ikone der Modefotografie, bereits tot) und, innerhalb von eineinhalb Jahren, bekam ich mein finanzielles Leben in den Griff“.

Heute hat sie einen guten Vertrag mit der Shampoo-Marke PANTENE und erhielt USD 300.000,00 in sechs Monaten von PALMOLIVE. Ihr Tagessatz für Katalog-Fotos liegt bei USD 15.000,00 – sie posiert für deutsche, englische und amerikanische Unternehmen. “Niemals hätte ich geglaubt, dass ich dahin kommen könnte, wo ich heute bin. Ich bin sehr glücklich.“
nach oben

raquel_zimmermannRaquel Zimmermann
Geburtsdatum: 06/05/1983
Geburtsort: Novo Hamburgo (Rio Grande do Sul)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 2,35 Millionen
Karrierezeit: 11 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Haus für die Eltern.

Im Alter von nur 18 Jahren zog Raquel um nach New York – ganz allein. Mit einem Leben wie eine Erwachsene vor sich, rannte sie hinter einer Wohnung her, bezahlte Telefonrechnungen, Wasser und Strom. Und sie trug das verdiente Geld auf die Bank. Kurios ist, dass sie selbst – Art und Körper noch wie ein Kind – mit dem Geschäftsführer verhandelte. “Ich möchte ein Investment ohne Risiko. Möchte Gewinn machen, aber mein Geld nicht verlieren“, erzählt sie. “Ich erinnere mich, dass der Geschäftsführer mich ziemlich ulkig fand“.

Im Moment, mit einem Curriculum voller glamouröser Arbeiten, wie die Kampagnen für die PRADA, HERMÉS, BALENCIAGA, DIOR, VERSACE und YVES SAINT-LAURENT, beschäftigt das Model einen Buchhalter in New York, der es gewöhnt ist, mit grossen Models und Berühmtheiten zu arbeiten, wie Carolina Kurkova und Bob Dylan zum Beispiel. “Er bezahlt meine Steuern in der ganzen Welt und gibt mir Tipps für Investitionen. Immobilien sind das Beste“, bestätigt sie.

Als “Gaúcha“ aus Bom Retiro do Sul, hat Raquel ihre Karriere in São Paulo angefangen und ist bald darauf nach Japan gegangen. Dort gaben ihr ihre Agenten jeden Freitag 500,00 Reais, damit sie sich davon eine Woche lang über Wasser halten konnte. Ihr erstes Honorar bekam sie in Form eines Kleidungsstücks. “Eine Hose mit hohem Taillienansatz und eine Bluse mit einem Super-Design“, erinnert sie sich. Heute posiert sie für Kataloge, wie den von VICTORIA’S SECRET – ihr Tagessatz kostet bis zu USD 10.000,00 – sie betritt den Laufsteg für die besten Stilisten in New York, Milano und Paris – und verdient bis zu USD 5.000,00 pro Laufsteg. “Ich mag besonders die französische VOGUE und arbeite am liebsten mit (dem Fotografen) Steven (Meisel), aber das Geld ist auch nicht zu verachten.“
nach oben

michelle_alvesMichelle Alves
Geburtsdatum: 10/09/1979
Geburtsort: Londrina (Paraná)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 1,8 Millionen
Karrierezeit: 9 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Reisen für die Familie, Privatchauffeur.

Ihr Name ist eine Inspiration des Liedes der Beatles. Michelle Alves, die von der Australierin Elle McPherson den Spitznamen “the body“ geerbt hat, bemüht sich, ihren Eltern alles zurückzugeben, was sie in ihre Karriere investiert haben. Vor einigen Jahren bezahlte sie ihnen eine Reise nach Liverpool, wo sie eine Show von Paul McCartney besuchten und dann dem Ex-Beatle vorgestellt wurden. “Anstatt mein Geld im Kasino beim Spielen auszugeben, ziehe ich vor, das Geld für meine Familie zu verwenden. Ich arbeite so viel, und es ist so schwer etwas auf die hohe Kante zu legen, dass ich nicht einsehe, warum ich all das mitmachen und kaufen sollte, was die anderen schon haben“, sagt sie. “Jetzt werde ich meine Grossmutter herbringen, damit sie mal eine Show der Haute-Couture in Paris erleben kann und dann die Schlösser an der Loire“.

Sie ist das Gesicht hinter dem Parfum von Yves Saint-Laurent, und dafür hat sie zirka 300.000,00 USD bekommen. Michelle war ein Teenager, der das Lernen liebte und den ersten Platz in der Aufnahmeprüfung zum Ingenieurs-Studium belegte. Nachdem sie ihr Studium an den Nagel gehängt hatte, lebte sie in Frankreich, Australien und in Deutschland, bevor sie sich in New York niederliess. Aus der Vergangenheit bringt sie ihre Mathematikkenntnisse mit und die Intelligenz, die sie zur Administration ihrer Karriere braucht.

Michelle besitzt kein eigenes Auto, bezahlt aber einen Chauffeur, der sie zu den Castings fährt. “Früher ging ich zu 17 Terminen einfach zu Fuss! Heute komme ich nicht mehr mit zerzaustem Haar an, sondern mit hohen Absätzen und auch nicht mehr schweissgebadet“. Sie wurde ebenfalls für Kampagnen von GAP, RALPH LAUREN und DIOR verpflichtet. “Noch nie habe ich eine Immobilie gekauft, denn ich weiss noch nicht, wo ich wohnen möchte“.
nach oben

carol_trentiniCarol Trentini
Geburtsdatum: 06/07/1987
Geburtsort: Panambi (Rio Grande do Sul)
Einnahmen in den letzten 12 Monaten: USD 1,5 Millionen
Karrierezeit: 8 Jahre
Wofür sie ihr Geld verwendet:
Appartement in Panambi und Auto.

Ihr Vater starb, als sie ein Jahr alt war. Ihre Mutter, die bis dato nie gearbeitet hatte, bemühte sich um einen Job – sie lernte Autofahren und ernährte ihre drei Kinder mit einer Arbeit als städtische Beamtin. Aus dieser Kindheit trägt Carol ein Bild in sich: “Abends, bevor ich schlafen ging, beobachtete ich meine Mutter, wie sie allein, auf die Tischplatte gestützt, Zahlen addierte – sie war eine Kämpferin“.

Als “Gaúcha“ aus Panambi hatte Carol ebenfalls viele Schwierigkeiten zu überwinden, um ihre Karriere in die Gänge zu kriegen: Weil die Mutter nicht in der Lage war, die 250,00 Reais für einen Model-Kurs vom Haushaltsgeld abzuzweigen, verzichtete das Institut auf diese Einschreibgebühr.

Seit ihrem 15. Lebensjahr in New York, hat das Model bereits 80 Auftritte auf den Laufstegen zwischen New York, Milano und Paris hinter sich gebracht – bis im vergangenen Februar. Ihr mittleres Honorar, das am Anfang der Karriere 300,00 Reais betrug, liegt gegenwärtig bei USD 3.000,00. “Es war ein sehr gutes Gefühl, dieses Geld in der Hand zu haben, weil ich wusste, ich habe es mit meinem Schweiss verdient“, erinnert sie sich an ihr erstes Honorar (4.000,00 Reais), mit dem sie Schulden bezahlte und sich ein Handy kaufte.

Heute schickt Carol Geld an ihre Mutter, die es für sie anlegt. Ausser vielen Laufsteg-Präsentationen, hat sie ihre Einnahmen erhöht durch Foto-Kampagnen der BGBG, ESCADA und VERSACE, sowie für koreanische Kataloge, die bis zu 30.000,00 USD für einen Tag bezahlen. “Diese Kataloge dauern so ein bis zwei Tage. Und die Namen der Geschäfte? Ich habe wirklich nicht die geringste Ahnung“! sagt sie lachend.