Chitãozinho & Xororó

Veröffentlicht am 3. November 2009

Chitãozinho & XororóMit mehr als 35 Millionen verkaufter Platten, ist das Duo Chitãozinho & Xororó zu einem Verkaufsschlager des romantischen Sertanejo-Stils (brasilianische Country-Music) geworden, der die brasilianische Musik seit Mitte der 80er Jahre vereinnahmt hat. Als Pioniere einer Mischung aus traditioneller Sertanejo-Musik und elektrischen Instrumenten, begannen die Brüder aus dem Bundesstaat Paraná zuhause zu singen – animiert von ihrem Vater, der ebenfalls Sänger und Musiker ist. Bald darauf präsentierten sie sich auf Märkten und Festen unter dem Namen “Irmãos Lima“ (Gebrüder Lima).

Ende der 60er verlegten sie ihren Wohnsitz nach São Paulo und nahmen mit Erfolg an einer “Show de Calouros“ (Talent-Show) im Programm Sílvio Santos (TV-Kanal SBT) teil – bald darauf auch beim Kanal Bandeirantes in der Show “Cidade Sertaneja“.

Schon ein bisschen bekannt, brachten sie ihre erste Platte heraus – sie hiess “Galopeira“ und erschien 1970. Um diese Zeit herum schufen sie ihren neuen Künstlernamen, welcher im Jahr 1979 explodieren sollte, mit der LP “60 Dias Apaixonado“ (60 Tage verliebt) – die sechste Platte des Duos.

Das Jahr 1983 wurde geprägt von ihrem Erfolg “Fio de Cabelo“ (von Marciano / D.Rossi), eine Komposition, die definitiv den romantischen Stil des Duos begründete – und mehr als 1.500.000 Exemplare verkaufte.

Von da an beherrschten die Lieder von Liebe und Krokodilstränen das Repertoire der Sertanejo-Musik – auch bei anderen Gruppen. Chitãozinho und Chororó stiegen zu internationalen Popstars auf und brachten extra Platten für’s Ausland heraus – sie präsentierten sich in ganz Lateinamerika und sogar in Nashville, der nordamerikanischen Zentrale der Country-Music.

Zwischen 2001 und 2003 überschwemmte das Duo die Plattenläden mit CDs aus Spezialprojekten. Insgesamt neun CDs, die alte Erfolge präsentierten – einige gingen sogar bis auf die 70er Jahre zurück, in denen die phonographische Karriere der Beiden begonnen hatte.

Erst 2004 kehrten Chitãozinho & Chororó in die Studios zurück. Im selben Jahr nahmen sie “Aqui o Sistema é Bruto“ auf, eine CD, auf der sie romantische Lieder mit traditionellen Songs mischten. Im Jahr 2006 eine neue CD: “Vida Marvada“, auf der die Komposition “É Amor, É Paixão“ besonders hervorzuheben ist, die als musikalische Untermalung einer Novela des Globo-Kanals aufgenommen wurde. In der Pause zwischen den beiden Alben brachten sie eine DVD heraus und invadierten die Plattenläden mit noch weiteren vier Spezialprojekten.

In den 39 Jahren ihrer Karriere wurden Chitãozinho & Chororó über ihren Künstlerstatus hinaus zu einer Marke – indem sie sämtliche Evolutionen repräsentieren, welche die Sertanejo-Musik in jenen Jahren durchlief, und die ohne Zweifel ohne dieses Duo nicht zu einer solchen Beliebtheit in Brasilien aufgestiegen wäre. Sie waren die ersten “Sertanejos“ (Inlandbewohner), die auf einem UKW-Kanal in Brasilien zu hören waren – die Ersten, die elektrische Gitarren zur Wiedergabe ihrer Musik verwendeten – die Ersten, die Goldene, Platine und Diamantene Schallplatten in Serie mit der Sertanejo-Musik gewannen und ausserdem einen Grammy (eigentlich 2, nach dem Grammy von 2008) und sie waren die Einzigen, die je die Marke von 35 Millionen verkaufter Platten innerhalb ihrer Karriere geschafft haben!

Diskographie Chitãozinho & Xororó
  • Tom do Sertão (2015)
  • Do Tamanho do Nosso Amor (2013)
  • Chitãozinho & Xororó 40 Anos Sinfônico (2011)
  • Chitãozinho & Xororó 40 Anos Entre Amigos (2011)
  • Chitãozinho & Xororó 40 Anos Nova Geração (2010)
  • Se For pra Ser Feliz (2009)
  • Vida Marvada (2006)
  • Os Grandes Sucessos (2006)
  • A Arte de Chitãozinho & Xororó (2005)
  • Novo Millennium: Chitãozinho & Xororó (2005)
  • Sound + Vision: Chitãozinho & Xororó (2005)
  • Aqui o Sistema é Bruto (2005)
  • Série Bis: Chitãozinho e Xororó (2005)
  • Série Retratos: Chitãozinho & Xororó (2004)
  • Festa do Interior (2002)
  • A Força Jovem da Música Sertaneja – Vol. 1 (2002)
  • Galopeira (2002)
  • Nacimos pra Cantar: em Espanhol (2002)
  • Chitãozinho & Xororó (2002)
  • Minha Vida Minha Música (2002)
  • Entre Amigos (2002)
  • Chitãozinho & Xororó em Família (2002)
  • Bailão do Chitão & Xororó (2002)
  • Série Identidade: Chitãozinho & Xororó (2002)
  • Série Gold: Chitãozinho & Xororó (2002)
  • Inseparáveis (2001)
  • Para Sempre: Chitãozinho & Xororó (2001)
  • Nascemos para Cantar (2000)
  • Somos Apaixonados (1999)
  • Al (1999)
  • Fotografia (1999)
  • Millennium: Chitãozinho & Xororó (1999)

Brasilien_Sertaneja_200» Musik und Texte von Chitãozinho & Xororó