<script>

Karneval Manaus

Veröffentlicht am 18. September 2011

Die Parade der Samba-Schulen vom Karneval in Manaus der “Grupo Especial Manaus” beginnt am Karneval-Samstag, um 17:30 Uhr, im “Centro de Convenções“ – volkstümlich “Sambódromo“ genannt. Der Eintritt ist frei – die Organisatoren der Veranstaltung erwarten ein Publikum von mehr als 100.000 Personen.

Der “Sambódromo“ von Manaus

Das Convention-Center steht unter der Administration der “Secretaria de Cultura do Amazonas“ (dem Kultur-Sekretariat von Amazonas). Im Volksmund bekannt als “Sambódromo”, weil hier, unter anderem, auch die Paraden der Samba-Schulen von Manaus stattfinden, präsentiert sich das gigantische “Centro de Convenções“ mit einer Länge von 405 Metern – der längste Parade-Laufsteg Brasiliens. Er dient auch anderen nationalen und internationalen Shows als Bühne – und den grossen jährlichen Events, wie der “Carnaboi“ und der “Boi Manaus“.

Die gewünschten Bilder sind leider momentan nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut!

Dieser Beton-Koloss bietet mehr als 100.000 Zuschauern Platz. Er wurde kurioserweise dreimal eingeweiht:
1991 – sein Stahlskelett war fertig, aber in diesem Jahr gab es keine Parade der Samba-Schulen – nur verschiedene Frevo-Gruppen präsentierten sich im neuen Gerüst.
1992 – noch einmal eingeweiht, immer noch war das Stahlgerüst nicht vorangekommen.
1993 – hatte man weitere zwei Reihen Tribünenplätze eingebaut – und erst
1994 wurden dann die weiteren vier Tribünenreihen fertig – insgesamt sechs. Im selben Gebäude ist auch das Kunst-Lyzeum untergebracht.

Adresse: Avenida Pedro Teixeira, 2565 – Bairro de Flores. Manaus – AM.