Porto Belo

Veröffentlicht am 25. Oktober 2009

Liegt auf der gleichen Halbinsel wie Bombinhas – an deren Anfang, 10 km vorher. Die Bucht vor dem Ort, nach Norden hingewendet, hat allgemein sehr ruhiges Wasser und eignet sich bestens für Wassersportarten, wie Windsurf oder Kajakfahren. Man kann auch schöne Spazierfahrten per Schoner hier buchen. Hat auch eine Reihe sehr guter Pousadas – allerdings empfehlen wir die Monate März bis Mitte Dezember wahrzunehmen – in der Hochsaison sehr überlaufen!

Ilha de Porto Belo
Ist eine für den Besuch freigegebene Insel vor dem Ort gleichen Namens. Hat schöne Strände und einen Wanderweg inmitten von Atlantischem Regenwald – bis zum Pedra da Cruz, einem enormen Felsblock mit 4.000 Jahre alten Inschriften. Das Übersetzen zur Insel – von der Praia de Porto Belo aus – dauert zirka 10 Minuten.

Praia de Estaleiro
Ist der weitaus schönste Strand im Bereich von Porto Belo. Er befindet sich rechten, nördlichen Ausläufer der grossen Bucht, ist selbst klein und von Felsen begrenzt – man erreicht ihn über eine asphaltierte Strasse – 7 km, anschliessend über einen etwas schwierigen Fusspfad – 5 Minuten. Er hat transparentes, ruhiges Wasser und gute Stellen auch zum Tauchen. Wenn Sie sich ein bisschen Kletterei zu Fuss über die Felsen nicht zutrauen, können Sie auch vom Ort per Boot hingelangen – es lohnt sich, denn dieser Strand bekommt das Prädikat „Sehr schön“ von uns! Eine Reihe von kleinen Nachbarstränden sind dann von dort aus ebenfalls erreichbar.

Praia de Porto Belo
Dies ist der Ortsstrand, an einer kleinen Bucht mit ruhigem Wasser gelegen. Gut für Wassersport geeignet. Von hier aus starten die Boote zur vorgelagerten Insel Ilha de Porto Belo (10 Minuten) oder anderen vereinbarten Zielen. Auch die Spazierfahrten im Schoner kann man hier buchen.

nach obenITAPEMA

Ein bisschen weniger stark frequentiert als das Nachbar-Resort Balneário Camboriú, hat Itapema aber auch weniger interessante Strände – insgesamt sechs an der Zahl. Die eine Hälfte hat ziemlich starke Wellenbewegung und ist bestens für den Surf-Sport geeignet, während die andere ruhiges Wasser zum Baden und für Wassersport bietet.

Praia de Itapema
Urbanisierter Ortsstrand, gut frequentiert und mit guten Hotels und Restaurants in unmittelbarer Umgebung. Der unter dem Namen Canto da Praia bekannte Abschnitt hat ruhiges Wasser zum Baden. Meia-Praia ist die Fortsetzung des Ortsstrandes – ebenfalls mit bester Infrastruktur und sehr ausgedehnt.

Praia do Mato de Camboriú
Obwohl der Name an das Nachbarresort erinnert, gehört dieser Strand noch zu Itapema und ist für viele einer der besten. Landschaftlich interessant, gut zum Baden in seinem linken, nördlichen Abschnitt – gefährlich, wegen starken Wellengangs, im südlichen Teil. Liegt dicht an der BR-101, wenige Kilometer nördlich von Itapema.