Penha

Veröffentlicht am 25. Oktober 2009

Kolonisiert von Einwanderern der Azoren, empfängt der kleine Ort während der Sommermonate mehr als 100.000 Besucher – die meisten werden mit ihren Kindern allerdings vom Vergnügungspark Beto Carrero World angelockt, der an anderer Stelle schon beschrieben wurde. Die Strände sind grösstenteils ruhig und für Eltern mit ihren Kindern ideal zum Baden.

Praia do Lucas
Wer hätte das gedacht: ein Strand, der unser Prädikat „Sehr schön“ verdient! Und gleich neben dran noch einer!  Er ist klein und ganz einsam, hat starke Wellen, und der Sand hat ein paar Steine dazwischen – aber was für ein herrliches Fleckchen Natur! Liegt 10 km vom Ort entfernt – Zugang zu Fuss von der Praia Vermelha aus.

Praia Vermelha
Die Entfernung zum Ort (13 km) und die Schwierigkeit der Anfahrt über Erdpiste haben dazu beigetragen, dass dieser Strand in solch gutem, ursprünglichem Zustand ist – ausserdem befindet er sich innerhalb eines Naturschutzgebiets! Sofort, als wir ihn sahen, haben wir ihm das Prädikat „Sehr schön“ gegeben. Er liegt vor dem offenen Meer und hat starke Wellen, umgeben von Felsen, vorgelagerten Riffen und grossen Felsblöcken. Für Naturliebhaber und Angler ein guter Platz.

Praia Grande
Ein grosser Strand, der durch Felsbarrieren in drei kleinere Abschnitte aufgeteilt wird: der Praia do Canto – der Praia da Cerca und der Praia do Poá. Die beiden letzteren liegen geschützter und sind deshalb zum Baden günstiger als die Praia do Canto, ein Strand, der den Surfern gefallen wird.

Prainha da Saudade
Ein kleiner Strand mit transparentem Wasser aber starken Wellen, die manchmal gefährlich werden können. Es gibt aber einen Abschnitt, der als Bacia da Vovó – Grossmutters Badewanne bekannt ist – hier liegt ein durch Felsen geschützter Strandteil mit ganz ruhigem Wasser – hier kann man sogar Kinder baden lassen! Liegt knapp 2 km vom Ort Penha entfernt.

nach obenPIÇARRAS

120 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Seine ruhigen Strände mit kaum Wellenbewegung werden bevorzugt von Familien aufgesucht. Vom Ortsstrand Praia de Piçarras kann man Bootsausflüge zu den Inseln Itacolomi – Norte – Sul und Ilha Feia buchen.

Praia das Palmeiras
Dies ist die Fortsetzung des langen Stadtstrandes von Piçarras – eine weitere lange Gerade mit schmalem Sandstreifen. Sehr gut zum Baden und für Wassersport, weil das Wasser hier ruhig ist.

Praia Ponta do Jaques
Fast vollkommen einsamer Strand, umgeben von nativer Vegetation. Hat einen schmalen Sandstreifen und einige Felsen an den Enden. Das Wasser ist relativ ruhig in diesem Abschnitt – schöner Badeaufenthalt.