Museen Curitiba

Veröffentlicht am 24. Oktober 2009

Im Bundesstaat Paraná gibt es zahlreiche Museen, die zu einem Besuch einladen. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Museen in der Hauptstadt Curitiba einmal zusammengestellt.

Memorial da Cidade
Ein Platz, der den Künsten, der Folklore, den Informationen und der Erinnerung gewidmet ist. Promoviert musikalische Shows. Sammlung: künstlerische Exponate, unter denen besonders eine historisch-geografische Karte auf Kacheln auffällt – zwei Altare der antiken Kirche „Igreja Matriz de Curitiba“, eine Statue der Nossa Senhora da Luz und das Buch der Stadtgründung von Curitiba.
Adresse: Rua Claudino dos Santos, Setor Histórico – Fon: 322-1525.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11:00 bis 18:00h

Memorial de Imigração Ucraniana
Gedenkstätte für die Einwanderer aus der Ukraine.
Adresse: Praça Garibaldi, 7, Centro – Fon: 336-8467.

Museu de Medicina
Museum der Medizin.
Adresse: Rua Cândido Xavier, 575, Água Verde – Fon: 324-1415.

Museu Guido Straube
Adresse: Av. João Gualberto, 250, Centro – Fon: 323-2112.

Museu Histórico Tenente Coronel PM Augusto de Almeida Garrett
Adresse: Rua Marechal Floriano Peixoto, 1.401, Centro – Fon: 322-1133.

Museu Leprológico
Das Museum befasst sich mit der Krankheit Lepra und ihren Methoden zur Heilung.
Adresse: Rua Fernando Amaro, 1.116, Cristo Rei – Fon: 263-2757.

Museu Coritiba Football Club
Privates Museum des Fussballclubs „Coritiba“.
Adresse: Ubaldino do Amaral, 37, Alto da Glória – Fon: 362-3234.

Palácio Hyogo
Eingeweiht 1996 – enthält die „Câmara de Comércio“ und das „Instituto Cultural e Científico Brasil-Japão“. Sammlung: Fotos und Dokumente über die japanische Stadt „HIMEJE“ – Schwesterstadt von Curitiba.
Adresse: Av. Comendador Franco, 871, Jardim Botânico – Fon: 362-3663.

Museu do Bosque do Papa
Sammlung: Typische Häuser, die aus ineinander gefügtem Holz gebaut sind – ohne die Verwendung von Nägeln oder Schrauben – Utensilien, wie Sauerkrautfässer u.a. und die berühmten bemalten Ostereier aus der Ukraine.

Museu na Rua
Sammlung: Gruppe von Paineelen des curitibanischen Künstlers Poty Lazzarotto, der tote Mauern von antiken Gebäuden mit seiner Malerei belebt.
Adresse: Travessa Nestor de Castro.

Museu Ferroviário do Paraná
Das Eisenbahn-Museum von Paraná ist im antiken Bahnhof von Curitiba untergebracht, der seit 1973 ausser Betrieb ist. Sammlung: Zirka 1.000 Stücke – darunter Dampfpfeifen, Glocken, Telefone, Apparate der Bahnbeamten, Modelle, Mobiliar, Karten und Dokumente, Lokomotiven und Waggons.
Adresse: Av. Sete de Setembro, 2.779.

Museu Metropolitano de Artes
Kunstmuseum von 1988. Sammlung: Zirka 2.000 Werke berühmter Künstler. Enthält auch ein Theater, ein Kino und die Werkstatt zur Konservierung und Restauration von städtischen Kunstwerken.
Adresse: Av. República Argentina, 3.430, Portão – Fon: 322-1525.

Museu de Anatomia
Adresse: Centro Politécnico, Departamento de Ciências Biológicas – Fon: 366-3144.

Museu de Energia
Adresse: Rua Desembargador Motta, 2.347, Centro.

Museu da Gravura Cidade de Curitiba
Ist im Gebäude „Solar do Barão“ untergebracht.
Adresse: Rua Carlos Cavalcanti, 533 – Fon: 322-1525.

Museu Alfredo Andersen
Sammlung: Zeichnungen und Gemälde
Adresse: Rua Mateus Leme, 336 – Fon: 222-8262
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 09:00 bis 18:00, Samstag und Sonntag von10:00 bis 16:00h.

Museu do Automóvel
Sammlung: 78 antike Automobile – darunter die „Caleça“, ein Wagen von 1910, ein Ford von 1918 und der McLaren des brasilianischen Rennfahrers Emerson Fittipaldi.
Adresse: Av. Cândido Hartmann, 2.300, Parque Barigüi – Fon: 335-1440.

Museu do Cartaz
Das Plakat-Museum ist im historischen „Solar do Barão“ untergebracht.
Adresse: Rua Presidente Carlos Cavalcanti, 533, térreo – Telefone: 322-1525.

Museu de Arte Sacra
Das Museum sakraler Kunst ist in der Kirche „Igreja da Ordem“ untergebracht.
Adresse: Largo da Ordem, Setor Histórico – Fon: 322-1525.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von13:30 bis 22:00, Samstag und Sonntag von 14:00 bis 18:00h.

Museu Paranaense
Eingeweiht schon im Jahr 1916. Seine Sammlung besteht aus Exponaten der Archäologie, Ethnografie, aus Objekten der Guarani-Indianer und der Kaingang.
Adresse: Rua Kellers, 289, Alto São Francisco – Fon: 322-2016.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 09:30 bis 17:30, Samstag und Sonntag von 10:00 bis 16:00h.

Museu do Expedicionário
Geschaffen im Jahr 1946 – wird von der „Legião Paranaense do Expedicionário“ unterhalten, welche sich aus Ex-Kämpfern des Zweiten Weltkrieges zusammensetzt, die im Staat Paraná leben. Sammlung: Kriegsmaterial, Medaillen, Uniformen, Fotografien, Dokumente und Zeitungen aus dieser Epoche.
Adresse: Praça do Expedicionário, s/nº, Alto do XV – Fon: 264-3931.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 08:00 bis 18:00h.

Museu de Arte Contemporânea
Geschaffen im Jahr 1970, wird von der Regierung des Bundesstaates Paraná betrieben. Sammlung: 700 Werke wie Gemälde, Zeichnungen, Gravuren und Gobelins von brasilianischen Künstlern, besonders aus Paraná. Promoviert seit 56 Jahren den „Salão Paranaense“, eine Ausstellung von nationalem und internationalem Rang.
Adresse: Rua Desembargador Westphalen, 16 – Fon: 222-5172.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 19:00, Samstag und Sonntag von 10:00 bis 16:00h.

Museu da Imagem e do Som
Geschaffen 1969 zur Bewahrung und Pflege der audiovisuellen Erinnerung in Paraná. Hat einen Raum für Kurse, einen Raum für Video, einen Projektionssaal für Filme und Ausstellungsräume.
Adresse: Rua Barão do Rio Branco, 395 – Fon: 232-9113.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00h.

Museu de Arte do Paraná
Untergebracht im „Palácio São Francisco“, geschaffen 1987. Sammlung: Gemälde von paranaensischen Malern.
Adresse: Rua Kellers, 289, Setor Histórico – Fon: 323-1617.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00h.
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 16:00h.

Museu de História Natural
Eine Fläche von 36.000 Quadratmetern präsentiert den „Caminho da Araucárias“ (Weg der Araukarien) – eine Hängebrücke, auf deren man an 12 illustrativen Vitrinen vorbei defiliert, mit Paineelen über Tiere und Pflanzen. Hier werden auch zoologische Studien betrieben, besonders mit Arten, die vom Aussterben bedroht sind.
Adresse: Rua Benedito Conceição, 407, Capão da Imbuia – Fon: 366-3133.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 09:00 bis 17:30h.

Casa João Turim
Ausstellung der Werke des bekannten Bildhauers.
Adresse: Rua Mateus Leme, 38, Largo da Ordem – Fon: 223-1182.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 18:00h.

Museu Botânico Municipal
Stellt Arbeiten des polnischen Künstlers  Franz Krajcberg aus, der in Bahia lebt – mit Bäumen, die vom Menschen zerstört wurden – und einem Herbarium mit 250.000 Pflanzen. Hat Platz für Ausstellungen, eine Bibliothek und ein Auditorium.
Adresse: Rua Engenheiro Ostoja Roguski, s/nº, Jardim Botânico – Fon: 350-8646.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 18:00h.