Museen Maceió

Veröffentlicht am 18. Oktober 2009

Im Bundesstaat Alagoas gibt es zahlreiche Museen, die zu einem Besuch einladen. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Museen in der Hauptstadt Maceió einmal zusammengestellt.

Museu do Instituto Histórico e Geográfico de Alagoas
Ist in einem Gebäude untergebracht, welches gegen Ende de 19. Jahrhunderts errichtet wurde. Dort befand sich die Residenz von Américo Passos Guimarães. 1990 wurde es von der Landesregierung angekauft und zu einem „Haus der Kultur“ umfunktioniert. Das Museum belegt das gesamte Erdgeschoss des Gebäudes und sechs weitere Räume im ersten Stock.
Adresse: Rua do Sol, no 382, Centro
Öffnungszeiten: Täglich von 08:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 1700h.

Museu Théo Brandão
Das Museum „Théo Brandão“ der Anthropologie und Folklore der Staatlichen Universität von Alagoas wurde 1976 vom damaligen Rektor Nabuco Lopes gegründet. Es wurde im Haus Nr. 3 des „Campus Tamandaré“ provisorisch eingerichtet. Im Jahr 1977, anlässlich der „Quinta Festa do Folclore Brasileiro“, einem Event der in Maceió stattfand, wurde es in die Avenida da Paz verlegt, in ein Gebäude aus dem 20. Jahrhundert, gegenwärtig wird es von der „Universidade Federal de Alagoas“ reformiert. l914 erlebte es bereits einige Reformen, als sich zwei portugiesische Künstler mit seiner Stuckdekoration aus Gips befassten. Die Einrichtung enthält eine wertvolle Sammlung der Volkskunst, welche der Universität vom Folkloristen Théo Brandão gestiftet wurde, dem Gründer des Museums. Darüber hinaus enthält die Sammlung verschiedene Stücke aus Portugal, Spanien und Méxiko, ausserdem brasilianische Exponate aus allen Regionen.
Adresse: Praça Sinimbú – Espaço Cultural, 206 – Centro.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00h.

Museu da Arte Brasileira
Sammlung verschiedener alagoanischer Maler und antike Exponate. Wird auch als Maleratelier und Werkstatt genutzt. Koordination und Direktion Pierre Chalita.
Adresse: Praça Manuel Duarte, 77 – Pajuçara
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 11:30 und von 14:00 bis 17:00h.

Museu de Esportes Edvaldo Alves Santa Rosa – Dida
Fotos von berühmten Fussballspielern, ein Video über die aufregendsten Momente des Fussballs im Stadion „König Pelé“.
Adresse: Av. Siqueira Campos, s/n – Trapiche da Barra – Im Erdgeschoss des „Estádio Rei Pelé“.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 bis 11:00 und von 14:00 bis 17:00h.

Museu Xucurus de História, Arte e Costumes
Palmeira dos Indios
Befindet sich innerhalb der Kirche „Igreja do Rosário“ und besitzt eine Sammlung von indianischen und religiösen Asservaten aus der Zeit der Sklaverei, sowie persönlichen Objekten von Bürgern, welche die Geschichte der Hauptstadt Maceiò gestaltet haben.

Museu do Instituto Histórico e Geográfico de Alagoas
Gebäude aus dem Ende des 19. Jahrhunderts, von der Staatsregierung im Jahr 1909 angekauft. Sammlung: Archäologische und ethnografische Stücke von Amazonas-Indianern des 19. Jahrhunderts, afro-brasilianische Kultgegenstände aus antiken Kultstätten in Maceió, Fetische, Musikinstrumente und Schmuck verschiedener Gottheiten, sowie eine Abteilung mit Waffen und anderen Objekten, die einst dem berühmten Räuber „Lampião“ und seinen „Cangaceiros“ gehörten.
Adresse: Rua João Pessoa, 382, Centro – Fon: 223-7797.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00h.

Museu Pierre Chalita
Befindet sich in einem antiken Magazin im Stadtteil Jaraguá, zusammen mit der Kunstgalerie des Bundesstaates. Sammlung: Reliquien und Bilder religiöser und profaner Kunst des 17. / 18. / 19. und 20. Jahrhunderts, von brasilianischen und internationalen Künstlern – darüber hinaus auch Silbersachen und Möbel.
Adresse: Praça Marechal Floriano Peixoto, 44, Centro – Tel: 223-4298.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00h.

Museu da Imagem e do Som
Erbaut 1869. Sammlung: Dokumente über politische, gesellschaftliche und künstlerische Ereignisse im Bundesstaat von Alagoas.
Adresse: Rua Pedro Monteiro, 108, Centro.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13:00h bis 18:00h.

Memorial Pontes de Miranda da Justiça do Trabalho em Alagoas
Sammlung: Asservate und Dokumente der Arbeits-Justiz in Alagoas und aus dem Leben und Wirken des „Pontes de Miranda“.
Adresse: Av. da Paz, 2.076, 3º and, Centro – Fon: 216-8122.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00h bis 18:00h.

Palmeira dos Indios (Alagoas)
Casa, Museu e Biblioteca Graciliano Ramos
Wo der bekannte brasilianische Schriftsteller von 1924 bis 1930 gewohnt hat. Dort schrieb er den Roman „Caetés“ und seine berühmten Erzählungen. Gegenwärtig umgestaltet als Museum und Bibliothek mit Büchern, Dokumenten, Werken und Objekten des Autors. Denkmalgeschützt vom „Instituto do Patrimônio Histórico e Artístico Nacional“ seit 03. Juni 1965.