Museen Distrito Federal

Veröffentlicht am 16. Oktober 2009

Auch im Distrito Federal gibt es zahlreiche Museen. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Museen des Hauptstadtdistriktes einmal zusammengestellt.

Museu Histórico e Artístico de Planaltina
Installiert in einem Gebäude aus dem Anfang des vergangenen Jahrhunderts, wurde es in ein Museum im Jahr 1982 verwandelt. Heute steht das Gebäude unter Denkmalschutz des „GDF“. Sammlung: Original-Einrichtung und persönliche Objekte der Eigentümer, das erste Klavier im Bundesstaat Goiás, Dokumente und Fotos, die mit der Geschichte von Planaltina und Brasília verbunden sind.
Adresse: Praça Coronel Salviano Monteiro Guimarães, 24, in Planaltina – Fon: 389-2243.
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00h.

Museu Histórico de Brasília
Untergebracht in einem modernen Gebäude aus Beton und Marmor – präsentiert an der Fassade den Kopf von Juscelino Kubitschek aus Seifenstein geformt. Die Administration obliegt der „Fundação Cultural do Distrito Federal“. Sammlung: Fotos und Texte über die Geschichte der Hauptstadt, sowie texte und Aussprüche des Papstes Pius XII, von Juscelino Kubitschek und Oscar Niemeyer.
Adresse: Praça dos Três Poderes – Fon: 321-4843.
Öffnungszeiten: Täglich, von 09:00 bis 18:30h.

Museu da Caixa Econômica Federal
Sammlung: Objekte, Dokumente und Aufzeichnungen über die Geschichte der Institution und des Bank-Service in Brasilien, mit Hervorhebung einer Bankfiliale aus den 30er Jahren und einer Pinakothek mit Gemälden von  Djanira und Di Cavalcanti.
Adresse: Conjunto Cultural da Caixa Econômica Federal, SBS, Q. 3 e 4, Lt. 340 – Fon: 213-1727.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 09:00 bis 21:00h.

Museu do Cerrado
Sammlung: Präparierte Tiere aus dem „Cerrado“ – ambientale Beispiele eines japanischen Gartens und eines Cerrado-Gartens.
Adresse: SAIN, Parque Rural s/nº – Fon: 274-9608.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 10:30h.

Museu de Armas do Distrito Federal
Das Waffen-Museum wurde 1994 eingerichtet. Sammlung: 1.565 Waffen von historischer Bedeutung, gesammelt im gesamten nationalen Territorium. Sie werden in einer rotierenden Austellung präsentiert.
Adresse: Academia de Polícia Civil, Centro Administrativo, Projeção L, Taguatinga – Tel: 371-3336.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00h

Museu do Catetinho
Verfügt über einen Video-Projektionsraum, wo Filme von der Konstruktion Brasílias gezeigt werden. Statue des Expräsidenten Juscelino Kubitschek von J. Pedrosa. Sammlung: Mobiliar und Dekoration aus der Epoche der Schaffung der brasilianischen Hauptstadt – persönliche Objekte und Arbeitsgerät des Präsidenten.
Adresse: Trevo do Gama, km 0 da BR-040 – Fon: 380-1921.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 09:00 bis 17:00h.

Museu Arte de Brasília
Das Kunstmuseum verbreitet brasilianische Kultur und kulturelle Bewegungen von Brasília. Unterhält ein temporäres Ausstellungsprogramm. Sammlung: Mehr als 700 repräsentative Werke brasilianischer Kunst der letzten 30 Jahre.
Adresse: SHTN Lt. 2A, entre a Concha Acústica e o Palácio da Alvorada – Fon: 325-6242.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 13:00 bis 19:00h.

Museu Vivo da Memória Candanga
Installiert im Gebäude des Ersten Hospitals von Brasília. Sammlung: Werkzeuge und Ausrüstung, die zur Errichtung der Landeshauptstadt Verwendung fanden – Stücke des Hospitals wie des Palace Hotels von Brasília. Fotos und Ausrüstung des ersten Fotografen von Brasília, Mário Fontenelle – zweitausend Fotos und Negative über die Konstruktion der Hauptstadt und annähernd 750 Artikel über deren Geschichte.
Adresse: Via EPIA Sul Lt. D, Conj. HJKO, Núcleo Bandeirante – Fon: 552-3590.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00h, Samstag von 14:00 bis 18:00h.

Memorial JK
Zur Ehre des Expräsidenten und Erbauers von Brasília Juscelino Kubitscheck. Sammlung: Fotos, persönliche Objekte und Dokumente, welche seine Biografie und den Bau der Hauptstadt zum Thema haben.
Adresse: Praça do Cruzeiro, Eixo Monumental Oeste – Fon: 226-7860.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 09:00 bis 17:45h.

Museu Nacional das Gemas
Edelstein-Museum mit einer Sammlung von Edelsteinen und wertvollen Metallen.
Adresse: Salão Panorâmico da Torre de Televisão, Eixo Monumental – Fon: 322-3227.
Öffnungszeiten: Montag von 08:00 bis 12:00, Dienstag bis Freitag von 08:30 bis 20:00h, Samstag/Sonntag von 08:30 bis 18:30h.

Museu de Valores do Banco Central
Erzählt die Geschichte der Münzen aus der ganzen Welt, inklusive ihrer Fabrikation und der Geschichte der Goldschürfer. Sammlung: Scheine und Münzen nationaler und ausländischer Währungen – hervorgehoben: der schwedische „Daler“, eine gigantische Münze, sowie der „Staler“, eine Münze aus der griechischen Antike – mit nur 3 mm Durchmesser. Ausstellung über Goldwaschen – besonders interessant die grösste „Pepita“ (Nugget) aller Zeiten von 62 kg und die Goldbarren des „Casa de Fundição.
Adresse: SBS, Q.3, Bl.B, Edifício do Banco Central – Fon: 414-2184.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 17:30, Samstag von 14:00 bis 18:00h.

Museu da Imprensa Nacional
Das Presse-Museum wurde 1982 eingeweiht. Verfügt über einen Film, der die Geschichte der Presse erzählt. Sammlung: Maschinen und Ausrüstung, die von der Presse seit der Monarchie bis zum heutigen Tag benutzt wurden. Besonderheiten: der für Machado de Assis angefertigte Vordruck und Exemplare des „Diário Oficial“, welche das „Lei Áurea“ publizierten und die „Proklamation der Republik“
Adresse: SIG, Q.06, Lt. 800 – Fon: 313-9618.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00h, Samstag/Sonntag/Feiertag von 13:00 bis 18:00h.

Museu Postal e Telegráfico da ECT
Erzählt die Geschichte der Post, der Telegrafie und der Telephonie. Briefmarkensammlung mit mehr als 1.000 Stücken, Besonderheit sind die Matrizen des so genannten „Olho de Boi“, der ersten und teuersten Marke Brasiliens – die „Ford Bigode 1929“ und die Marke des „Generals Rondon“. Ein antikes Telefon „Pé-de-ferro“ – ein Transmitter „Breguet“ – ein Brief von „Pero Vaz de Caminha“, dem ersten Brief der brasilianischen Geschichte – und ein Briefkasten aus der Zeit des Imperiums.
Adresse: SCS, Ed. Apolo, Bl. A, 256 – Fon: 317-1810.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 20:45h.

Museu da Saúde / Museu da Sucam
Museum der Gesundheit mit rund 500 Laboratoriums-Asservaten aus dem Anfang des vergangenen Jahrhunderts, zeigt den Kampf gegen endemische Krankheiten in Brasilien, unter Hervorhebung des Monocular-Mikroskops, das von Oswaldo Cruz und Carlos Chagas benutzt wurde – ein Erste-Hilfe-Raum und eine Dunkelkammer von 1943, mit Instrumentarium zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten.
Adresse: Eixo Monumental, anexo ao Ministério da Saúde, ala B, 3º and. – Fon: 315-2416.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 11:30 und von 14:30 bis 17:30h

Museu da Cidade
Ältestes Museum der Stadt. Sammlung: Daten der Verlegung der Hauptstadt.
Adresse: Praça dos Três Poderes – Fon: 325-6244.
Öffnungszeiten: Täglich von 09:00 bis 18:00h.

Museu Brasileiro de Contabilidade
Sammlung: Rechenmaschinen und zur Buchhaltung – Fotos – Mobiliar aus vergangenen Epochen – Bücher und Register aus der Buchhaltung.
Adresse: Conselho Federal de Contabilidade, SAS, Qd. 05, Bl. J, 9º and, Ed. CFC, Asa Sul –
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 17:30h.

Museu de Arte e Tradição do Nordeste
Besitzt einen Laden mit nordöstlichen Produkten. Sammlung: Typisches Kunsthandwerk aus dem brasilianischen Nordosten.
Adresse: SGAN Q. 910, módulo F e G, Casa do Ceará – Fon: 273-4284.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00, Samstag von 08:00 bis 12:00h

Museu do Instituto Histórico e Geográfico do DF
Enthält eine Bibliothek, Platz für temporäre Ausstellungen und das „Museum für Bild und Ton“. Sammlung: Stücke aus der gesamten Geschichte der Hauptstadt Brasília.
Adresse: SEPS 703/903, módulos C/D/E, Via W4 Sul – Fon: 226-7753.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13:00 bis 18:00h.

Museu do Senado Federal
Sammlung: Dokumente, Stücke und Fotos von der Geschichte des Senats, des Imperiums und der Republik.
Adresse: Praça dos Três Poderes, Senado Federal anexo II, Bl. B, 11º andar – Tel: 414-1449.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:30 bis 11:30
An Wochenenden von 10:00 bis 14:00h und von 14:30 bis 17:30h

Museu do Superior Tribunal de Justiça
Sammlung: Mobiliar, Galerie der Minister, Objekte und Dokumente der ehemaligen TFR und des STJ, Stücke, die von Justiztribunalen und anderen Institutionen gestiftet wurden. Insgesamt mehr als 25.000 Exponate – darunter Fotos, Fotogramme, Diapositive und Videos.
Adresse: Palácio do Supremo Tribunal Federal, na Praça dos Três Poderes – Tel: 316-5110.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 12:00 bis 19:00 Samstag von 10:00 bis 17:00h

Museu da Academia de Polícia Civil
Sammlung: Gerätschaften, die zur Verhütung von Verbrechen eingesetzt wurden – Roulettes von heimlichen Kasinos – Falschgeld in Scheinen und Münzen – verschiedene Typen von Waffen und Tränengas-Bomben und anderes mehr.
Adresse: Fica na Academia Nacional de Polícia, km 0 da Estrada-Parque do Contorno, Sobradinho – Fon: 311-8885.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 13:30 bis 17:00h

Museu de Drogas da Polícia Civil do Distrito Federal
Das „Drogenmuseum“ wurde 1990 eingerichtet. Sammlung: Muster von Toxika und Betäubungsmitteln, Waffen, Objekte, die mit dem Drogenmissbrauch in Verbindung stehen, Werkzeuge zu ihrer Anwendung, Bücher, etc.
Adresse: Coordenação da Polícia Especializada, Delegacia de Tóxico e Entorpecentes, Parque da Cidade, SAI/Sudoeste, Bl. D – Fon: 373-1321.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00h

Museu do Supremo Tribunal
Sammlung: Mobiliar aus den Sitzungsräumen des „Supremo Tribunal Federal“ in Rio de Janeiro und des Plenarsaals – Periode 1828 bis 1959 – sowie das Original der „Siebten Verfassung Brasiliens“.
Adresse: Praça dos Três Poderes – Fon: 321-3390/316-5000.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13:00 bis 18:00h.

Museu do Trabalho Lindolfo Collor
Das Museum für Arbeit.
Adresse: Esplanada dos Ministérios, Bl. F, Térreo – Fon: 317-6724.

Museu Etnográfico e Antroposófico do Brasil
Sammlung: Stücke aus der Archäologie und Vorgeschichte, indianische Musik, Harze von prähistorischen Bäumen, Masken und Bekleidung, die zu ritualen Anlässen getragen wird, Waffen, Schmuck und Fotografien verschiedener Stämme Brasiliens und anderer aus dem übrigen Südamerika. Einige Exponate sind 230 Millionen Jahre alt.
Adresse: SGAN, Q. 609, Bl. D – Fon: 272-1916.
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:00h.

Museu de Geociências da Universidade de Brasília
Sammlung: Gestein, Mineralien, Fossilien, und von besonderem Interesse: ein Meteorit von 297 kg Gewicht, der im Distrikt von Sanclerlândia, im Bundesstaat Goiás, gefunden wurde – ausserdem ein Stück Felsgestein, das für das älteste der Welt gehalten wird und in Kanada gefunden wurde – es ist 3.962 Millionen Jahre alt.
Adresse: Campus Darcy Ribeiro, Instituto Central de Ciências (Minhocão) – Fon: 307-2434.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00h.

Museu Histórico e Artístico de Brazlândia
Sammlung: Fotos, zeitgenössische Werke der bildenden Kunst und Utensilien.
Adresse: Rua do Lago Espelho D’Água im Satelliten-Ort Brazlândia.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 18:00h, Samstag von 14:00 bis 17:00h.