Fasano Fazenda Boa Vista

Veröffentlicht am 7. Oktober 2011

Fasano Fazenda Boa Vista Luxushotel des Jahres 2012
Fasano Fazenda Boa Vista – Sorocaba (SP)

Fasano_Fazenda_Boa_Vista
Was man von aussen sieht sind hohe Mauern, Eisentore und eine imposante Portierloge. Innerhalb des Besitzes jedoch – einer Fazenda von 1.200 Hektar – sieht alles ganz anders aus. Grasflächen bis zum Horizont, wunderschöne Landschaftsgestaltung, Golfplätze, Reitzentrum und ein Bauernhof mit Hasen, Hühnern und Ponies sind Teil der Landschaft des neuesten Unternehmens der Fasano-Gruppe. Zirka 100 km von der Hauptstadt São Paulo entfernt, präsentiert diese Unterkunft Inneneinrichtungen in perfekter Harmonie: Holz, Stroh, Sisal und Baumwolle sind in der Dekoration präsent und erinnern an das Szenario der Felder und Wiesen, der Blumen und des blauen Himmels dort draussen, das man durch die riesigen Glasfenster geniessen kann. Ein Pool mit Endlosumrandung, ein Restaurant mit Deck am Ufer eines Sees (künstlich und zum Baden geeignet), eine klassische Lounge und verschiedene Residenzen vervollständigen den Megakomplex.

Saint Andrews

Saint_Andrew
Auf einem Grundstück mit Blick auf das “Tal der Quilombos” gelegen, wurde diese Konstruktion inspiriert von den Schlössern Schottlands und bietet nur 11 Unterkünfte. In jeder von ihnen präsentiert sich die Dekoration in Farbtönen, die an Edelsteine erinnern (die einzelnen Zimmer sind auch mit den Namen edler Steine bedacht worden) und Repliken klassischer Möbel erfreuen den Gast. Französische Amenities von L’Occitane, MacBook angeschlossen am LCD-Fernseher von 42, iPad zum Gebrauch innerhalb des Hotels und eine Ausstattung erster Güte runden das Klima der einzelnen Zimmer ab – in zweien von ihnen gibt es grosse Lüster aus tschechischem Kristall. Der aufmerksame und hilfsbereite Service beginnt bereits auf dem Flughafen, wo ein Chauffeur die Gäste erwartet und sie dann nach Saint Andrews bringt – unter den Klängen instrumentaler Musik. Beim Check-in ein Glas Champagner. Und während des Aufenthalts stehen Butler zur Verfügung, das Frühstück ist individualisiert (serviert zu jeder Tageszeit und in jedem Ambiente), und der Gast hat die Möglichkeit, ein Mittag- oder Abendessen zu geniessen, das von der Chefköchin in einer Gourmet-Küche zubereitet wird, die im Weinkeller installiert ist.

Fotos Copyright Quatro Rodas