Hilton São Paulo Morumbi

Veröffentlicht am 10. Januar 2010

Hilton São Paulo MorumbiBestes Luxus-Hotel 2007 und 2009
(Stadt São Paulo – Bundesstaat São Paulo)

Hilton_So_Paulo_Morumbi
Über welche Qualitäten muss ein Hotel verfügen, um vier Jahre lang hintereinander den ersten Preis des “Guia Brasil“ für das beste Luxushotel des Landes einzuheimsen? Antwort: Vorzügliche Appartments, eine makellose Instandhaltung und Pflege des Inventars und sympathische, effiziente Angestellte.

Das “Hilton São Paulo Morumbi” befolgt diese Formel buchstäblich – und geht noch einen Schritt weiter: unter anderen Bequemlichkeiten bietet es seinen Gästen eine Gymnastik-Akademie, die 24 Stunden geöffnet ist, ein Restaurant mit Sternen vom “Guia Quatro Rodas“ – das “Canvas“ – und Relax-Rooms, welche in besonderen Farben gehalten der Ruhe dienen – mit einem Menu von verschiedenen Kissen.

Für Exekutiv-Manager, die sich in der Regel von Montag bis Freitag dort einmieten, bietet die Einrichtung ausserdem gute Arbeitstische in den Appartments, eine Lounge fürs Frühstück, einen Sekretariats-Service und private Versammlungsräume. An den Wochenenden bietet eine Reihe von Paketen Sondertarife an für Paare – was einen schon mal auf den Gedanken bringen kann, zwei Nächte in grossem Stil zu verbringen – zum Beispiel in der Präsidenten-Suite von 300 Quadratmetern Fläche!

Das beste Hotel der grössten Stadt unseres Landes wurde bereits aus einem ambitiösen Projekt geboren: nämlich die Referenz der Hilton-Kette in Südamerika zu werden. Damit es auch tatsächlich an der Spitze seiner Konkurrenten stehe, ermittelte man durch Meinungsumfragen, was das Publikum von einem solchen Luxushotel erwartet. Dabei entdeckte man unter anderem, dass Geschäftsreisende, die zwischen dem einen und dem anderen Flughafen hin und her pendeln, einen Ort bevorzugen, an dem sie sich “zuhause fühlen“ können – einem Zuhause mit viel Komfort.

Alle Zimmer des Hilton entsprechen dieser Linie. Sie sind riesengross, mit Betten der Grösse GG, riesigen Fenstern (viele nach vorn zur neuen Brücke), Salon vom Büro getrennt, und die Bäder mit viel Platz. Man bekommt Lust, hier zu wohnen! In jedem Jahr gibt es dazu eine Neuheit. Diesmal war es eine neue Suite von 203 Quadratmetern Grösse (wie ein Volleyballfeld) für denjenigen, der längere Zeit in São Paulo bleiben möchte. Selbst Für die Freizeit lässt dieses Hotel nichts zu wünschen übrig: es hat eine Bar mit Shows, ein SPA und eine der komplettesten Gym-Akademien von São Paulo.