Sete Voltas

Veröffentlicht am 10. Januar 2010

Sete Voltas – Bestes SPA 2007
(Itatiba – Bundesstaat São Paulo)

Sete_Voltas
Sie kennen doch sicher jene freudlosen Mahlzeiten aus “Salat – und – etwas – Schnickschnack – mit -einem – Geschmack – nach – gar – nichts“? Nun, weil seine Administratoren von jener Enthaltsamkeitsregel Abstand bewahren.

Weil die Verantwortlichen des Sete Voltas innerhalb einer professionellen Struktur mit effizientem Personal und exzellenten Einrichtungen auf einer Fläche von 70.000 Quadratmetern ihren Gästen tatsächlich Aussergewöhnliches bieten – deshalb haben sie den ersten Preis des “besten Spas innerhalb eines Hotels“ des Guia Brasil 2007 gewonnen.

Innerhalb eines weniger rigorosen Schemas als gewöhnlich, können Sie wählen zwischen der 600-Kalorien-Diät oder der zu 1.200 Kalorien – mit französischen Menus, die jeden Tag wechseln, oder japanischen, in denen stets Fisch oder gegrilltes Huhn mit Gemüsen vorkommen. Und für die Faulen eine gute Nachricht: Es gibt eine Reihe von körperlichen Aktivitäten, an denen Sie nur teilnehmen, wenn Sie Lust darauf haben!

Aber mal ganz im Ernst: Würden Sie wohl lieber in Ihrem Zimmer bleiben, wenn man Ihnen einen Galan aus einer Novela zum Rennen an die Seite stellt? Oder würden Sie nicht mal gerne mit einer TV-Ansagerin Hydrogymnastik machen, anstatt faul auf der Veranda zu liegen? Nun, die Jungs haben Ihr Problem gelöst!